Aberwitzige Vampir-Serie vom Thor 4-Macher jetzt in Deutschland verfügbar

What We Do in the Shadows
© FX
What We Do in the Shadows

Passend zu Taika Waititis frischem Oscargewinn (für sein Drehbuch zu Jojo Rabbit) und noch vor seinem Thor 4: Love and Thunder hat sich vor einer Woche, am 6. Februar 2020, eine Überraschung ins Programm des Streaming-Dienstes Joyn Plus+ geschlichen: Die Rede ist von der Vampir-Comedy-Serie What We Do in the Shadows.

Basierend auf Taika Waitits Erfolgsfilm 5 Zimmer Küche Sarg (dessen Originaltitel ebenfalls What We Do in the Shadows ist) entstand letztes Jahr für den US-Sender FX das 10 Episoden à 30 Minuten umfassende Format der Blutsauger-WG - eine der besten neuen Serien 2019.

What We Do in the Shadows: Vor Thor 4 gibt's Vampire mit Lachmuskeln

Die Ausgangssituation des jetzt bei Joyn Plus+ verfügbaren What We Do in the Shadows ist im Prinzip dieselbe wie im Film 5 Zimmer Küche Sarg: Mehrere Vampire gründen eine Wohngemeinschaft, um mehr oder weniger unauffällig in der Menschenwelt zu (über)leben. Diesmal befinden wir uns aber im New Yorker Stadtteil Staten Island statt auf der Nordinsel Neuseelands.

Doch trotz der aus Taika Waititis Film wiedererkennbaren vampirischen WG-Konstellation ist die Serie kein Remake. Soll heißen: What We Do in the Shadows kann bequem ohne Vorwissen geschaut und genossen werden, wird Kenner der (losen) Spin-off-Vorlage aber wahrscheinlich noch mehr amüsieren. Mit ähnlichem Humor ist es ein Lachmuskel-Training vor Marvels Thor 4.

Anfangs ähneln die Vampire Nandor (Kayvan Novak), Laszlo (Matt Berry) und Nadja (Natasia Demetriou) in ihren Charakterzügen zwar noch stark Viago, Vladislav und Deacon aus dem Originalfilm, doch sie entwickeln ziemlich schnell ein aberwitziges Eigenleben ... oder eher: Untotendasein.

Neben reichlich neuen Witzen gesellen sich zudem völlig neue Figuren und Vampirarten dazu - wie der "emotionale Vampir" Colin (Mark Proksch) der mit seiner gelangweilt-nervigen Art alle Freude aus den Menschen seiner Umgebung heraussaugt. Doch auch der ständig übergangene Vampir-Helfer Guillermo (Harvey Guillen) oder die unwissende LARPer-Jungfrau Jenna (Beanie Feldstein) wissen zu punkten.

What We Do in the Shadows bei Joyn Plus+: Taika Waitits Vampire sind zurück in Serie

Strenggenommen ist der Creator der Serie What We Do in the Shadows zwar Taika Waitits langjähriger Freund und Mitarbeiter Jemaine Clement. Der Markenzeichen-Humor der zwei steckt allerdings in jeder Episode und der Thor 4-Schöpfer hat genau wie Clement drei der zehn Episoden als Regisseur inszeniert.

Außerdem lässt Taika Waititi sich einen Gastauftritt nicht nehmen. Was übrigens auch für andere unverhofft vorbeischauende Superstars gilt. Aber: psssst!

Es sei nur so viel verraten: Lustige Nazis in Jojo Rabbit und zu Scherzen aufgelegte Hammer-Schwinger in Thor 3 und 4 sind noch nicht der Humor-Gipfel.

Insbesondere wer in der Vergangenheit mehr als einen Vampirfilm oder eine Vampirserie gesehen hat, der sei an dieser Stelle vor What We Do in the Shadows gewarnt: Es besteht die Gefahr, dass ihr in Folge 7 beim popkulturellen Vampir-Rundumschlag lachend vom Stuhl kippt. Zum Glück ist Staffel 2 für dieses Jahr bereits bestellt.

Interessiert ihr euch über Thor 4 hinaus auch für Taika Waitits What We Do in the Shadows bei Joyn Plus+?

Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.
Deine Meinung zum Artikel Aberwitzige Vampir-Serie vom Thor 4-Macher jetzt in Deutschland verfügbar
Ab 27. Februar im Kino!Der Unsichtbare
Fefa88b63489473e90070c7642ffcb37