Community
Zum 40. Geburtstag

Jennifer Garner wird 40 über Nacht

17.04.2012 - 08:50 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
17
1
Jennifer Garner steht auf Butter
© The Weinstein Company
Jennifer Garner steht auf Butter
Der Star aus der Komödie 30 über Nacht feiert heute Geburtstag. Wir gratulieren Jennifer Garner zum 40. Ehrentag und schnitzen ihr eine prächtig verzierte Torte aus Buttercreme.

Jennifer Garner ist die Frau ihres Schauspielerkollegen Ben Affleck. Die beiden drehten gemeinsam Pearl Harbor und Daredevil. Kurz darauf wurden sie ein Paar, 2005 heirateten sie. Seitdem darf sich Jennifer Garner über romantische Mails ihres Liebsten und inzwischen auch über ihre drei gemeinsamen Kinder freuen. Doch was hat Jennifer Garner bisher sonst so geleistet? Anlässlich ihres 40. Geburtstages liefern wir euch heute einen kleinen Überblick über ihre bisherige Karriere und informieren euch über ihre filmische Zukunft.

Ausflug in die Serienwelt
In der Rolle als rothaarige Agentin Sydney Bristow wurde Jennifer Garner 2001 erstmals einem größeren Publikum bekannt. Die Serie, die Spionage-, Action- und Dramenelemente miteinander verknüpfte und bei der J.J. Abrams Regie führte, wurde schließlich 2006 nach 105 Folgen eingestellt. Jennifer Garner führt in Alias – Die Agentin ein Doppelleben, da sie als Agentin für eine Unterorganisation (SD-6) des CIA arbeitet. Für ihre (erste) Hauptrolle in dieser US-Serie wurde die gebürtige Texanerin 2002 sogar mit dem Golden Globe ausgezeichnet (beste Schauspielerin einer Dramaserie).

Valentinstagsgrüße von Pearl Harbor
Nach ihrem Studienabschluss 1994 widmete sich Jennifer Garner mit aller Kraft der Schauspielerei. In New York arbeitete sie zunächst als Aushilfe beim Theater, ehe sie erste Theater- und Fernsehrollen ergattern konnte. Mit ihrem Umzug nach Los Angeles kamen dann auch Rollen in größeren Produktionen. Der erste etwas bekanntere Film, in dem Jennifer Garner mitspielte, war Ey Mann – Wo is’ mein Auto!!? (mit Ashton Kutcher und Seann William Scott). Danach war sie in einer kleinen Rolle in Pearl Harbor zu sehen. Ihr erster Filmerfolg in einer Hauptrolle gelang ihr 2004 mit der Komödie 30 über Nacht, in der sie eine 13-Jährige spielt, deren sehnlicher Wunsch, 30 Jahre alt zu sein, sich plötzlich erfüllt. Kein besonders großer Erfolg wurde jedoch ihr Film Elektra. Mit ihren weiteren Rollen in Filmen wie Juno, Der Womanizer – Die Nacht der Ex-Freundinnen, Valentinstag und Arthur wirkte die Schauspielerin bisher größtenteils in Komödien mit.

Zukünftiges
Was die Zukunft für Jennifer Garner wohl noch so bereithält? Auf jeden Fall wird die nun 40-Jährige dieses Jahr in der Komödie Alles in Butter von Jim Field Smith zu sehen sein. Der Film, der 2011 schon auf so einigen Festivals gezeigt wurde, kommt dieses Jahr nun endlich in die Kinos. Die Komödie über den Butterschnitzwettbewerb startet in den USA am 05. Oktober 2012, nachdem der Kinostart bereits mehrfach verschoben wurde. Jennifer Garner spielt darin Laura Pickler, die Ehefrau des ehemaligen Butterschnitz-Meisters aus Iowa, Bob Pickler (Ty Burrell), die nun selbst die Klinge schwingen und beim Wettbewerb gegen ein kleines Mädchen (Yara Shahidi) gewinnen will. Wir zeigten euch dazu schon einen Trailer, der verdeutlicht, dass die Komödie als unterhaltsame Allegorie auf den US-Präsidentschaftswahlkampf 2008 verstanden werden kann. Die Produzenten von Butter erhoffen sich durch die US-Präsidentschaftswahlen, die einen Monat nach dem Kinostart stattfinden, wahrscheinlich höhere Einspielergebnisse. Jennifer Garner soll in ihrer Rolle als ehrgeizige Butterformerin Laura auch leicht an Sarah Palin erinnern. Wir dürfen gespannt sein.

Seit wir vor rund einem Jahr über eine mögliche Neuverfilmung von Miss Marple berichteten, ist es um das Verjüngungsprojekt etwas still geworden. Jennifer Garner ist im Gespräch, in dem Reboot die Protagonistin zu spielen. Die von Agatha Christie geschaffene Heldin soll in Disneys Produktion allerdings deutlich jünger sein als in der Romanvorlage. Mal sehen, was daraus wird.

Außerdem wird gemunkelt, dass Jennifer Garner bald in einem (noch titellosen) Film mitspielen könnte, in dem sie sich als Mann verkleidet, um ihren alten Job wieder zu bekommen. Aus Rebecca Merritt wird so Greg Johnson – und wie sollte es anders sein: in der Rolle des Greg verliebt sie sich in einen männlichen Kollegen.

Wir gratulieren Jennifer Garner zu ihrem 40. Geburtstag.

Was haltet ihr von Jennifer Garners neuen Filmprojekten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News