Community

James Bond 25: Dieses Bond-Girl kehrt zurück, neuer Schurke muss wohl absagen

08.12.2018 - 12:50 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
51
1
Daniel Craig als James Bond in Skyfall
© Sony
Daniel Craig als James Bond in Skyfall
Premiere bei 007: Erstmals kehrt ein Haupt-Bond-Girl aus einem vorigen Film zurück. Über die Rolle des Schurken herrscht hingegen nach wie vor Ungewissheit, auch wenn es einen neuen Kandidaten gibt.

Offiziell ist über Bond 25 bisher nur bekannt, dass True Detectives Cary Fukunaga Regie führen wird, Daniel Craig noch einmal als James Bond zurückkehrt und La La Lands Linus Sandgren die Kamera übernimmt, wie er Indie Wire  bestätigte. Nun hat der Bond-Experte der Daily Mail , der bestens mit den Bond-Produktionen vernetzte Baz Bamigboye, vermeldet, Fukunaga persönlich habe im mitgeteilt, Léa Seydoux aus Spectre werde ihre Rolle der Madeleine Swann auch im nächsten 007-Abenteuer spielen. Nicht nur Regisseur Fukunaga, auch Hauptdarsteller Craig hätte sich persönlich dafür eingesetzt. Die Insider-Informationen von Bamigboye gelten stets als sehr verlässlich. Auch Ralph Fiennes, Ben Whishaw und Naomie Harris würden als M, Q und Moneypenny wieder mit dabei sein. Die Besetzung des Schurken ist hingegen nach wie vor offen.

Dieser Star hat wohl keine Zeit, den Schurken in Bond 25 zu spielen

Variety  berichtet in diesem Zusammenhang, dass nicht namentlich genannten Insidern zufolge Bohemian Rhapsody-Star Rami Malek von den Bond-Produzenten ins Auge gefasst wurde, den Bösewicht in Bond 25 zu verkörpern. Allerdings würde es seine Verpflichtung für die letzte Staffel von Mr. Robot, die von März bis Juli 2019 gedreht werde, wohl fast unmöglich machen, dass Malek Craig auf den Zahn fühlt. Offen seien zudem noch zwei weitere weibliche Rollen: Eine MI6-Agentin als Bonds Verbündete und eine "mysteriöse Frau". Zu einer möglich Rückkehr von Christoph Waltz als Blofeld wollte Funkunaga in einem Interview mit dem philippinischen Inquirer  im November 2018 noch keine Auskunft geben. Der norwegischen Zeitung B ergens Tidende  (via Birth Movies Death ) zufolge wird ein Teil des neuen Bond-Abenteuers in Norwegen gedreht, zumindest habe sich eine Produktion namens B25 dort um Steuer-Rabatte beworben.

Léa Seydoux in Spectre

Bis zum Kinostart von Bond 25 am 13.02.2020 dauert es aber noch eine ganze Weile. Genug Zeit, um nicht nur die Besetzung zu komplettieren, sondern auch einen Titel nebst Titellied zu finden und vor allem das Drehbuch fertig zu schreiben. Dieses stammt nach dem Abgang von Danny Boyle und John Hodge wieder von den Bond-Stammautoren Neal Purvis und Robert Wade, wobei Cary Fukunaga laut Bamigboye ein gewaltiges Wörtchen mitzuschreiben hat. Es soll James Bonds Charakterentwicklung fortführen, die Daniel Craigs 2006 in Casino Royale begann.

Was haltet ihr von der Bond-Rückkehr von Léa Seydoux, und wen wollt ihr als Schurken in Bond 25 sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News