Ghostbusters - Das sind Ivan Reitmans große Pläne für das Franchise

13.06.2017 - 10:30 Uhr
10
1
Ghostbusters - Die Geisterjäger - Trailer (Deutsch)
2:10
GhostbustersAbspielen
© Sony Pictures Home Entertainment
Ghostbusters
Regisseur und Produzent Ivan Reitman sprach kürzlich über seine Pläne für das Ghostbusters-Franchise und wie er sich dessen Zukunft vorstelle.

Wie geht es mit dem Ghostbusters-Franchise weiter? Nachdem das 2016er-Reboot Ghostbusters nicht so wirklich im Kino überzeugen konnte, herrscht leichte Skepsis unter Fans. Einer hat jedoch schon genaue Vorstellungen, wie er die Sci-Fi-Comedy-Reihe retten könnte: Ivan Reitman. Der Regisseur der Original-Filme Ghostbusters - Die Geisterjäger und Ghostbusters 2, der auch die Neuverfilmung im letzten Jahr produzierte, sprach mit Super News Live  (via Geek Tyrant ) über die Zukunft des Franchises und erzählte dabei von einer geplanten Expansion innerhalb der Handlung:

Wir denken sehr viel über die Franchise-Rechte für Ghostbusters nach. Weil Ghostbusters nicht nur in New York stattfinden muss, es kann überall auf der Welt passieren. Ich denke, es wäre wirklich cool, koreanische oder chinesische Geister zu sehen. All diese großartigen Traditionen auf der Welt haben alle ihre Geschichten und Dinge, wovor diese Menschen Angst haben. Eine Art Ghostbusters-Lokalgruppe zu haben, die mit dem Hauptsitz in New York zusammenarbeitet, würde Spaß machen.

Weiterhin sprach Reitman von seinen Wünschen, das männliche Ghostbusters-Team der 1980er-Filme mit der weiblichen Gruppe des Reboots auf dem Bildschirm zu vereinen:

Ich denke, eine Sache, die die Fans - und auch ich - zweifellos wollten, ist, dass wir die Welten irgendwie miteinander verbinden. Ich denke, es war ein wenig ungeschickt, dass es keine Verbindung [im Reboot] gab. [...] Ich würde also definitiv all das miteinander verknüpfen.

Im Reboot mit Melissa McCarthy, Kristen Wiig und Co. hatten die Original-Darsteller Bill Murray, Dan Aykroyd, Ernie Hudson, Sigourney Weaver und Annie Potts zwar Cameo-Auftritte, jedoch nicht als die Charaktere, die sie in den beiden Ghostbusters-Filmen von 1984 und 1989 verkörperten. Dies könnte sich in einem eventuellen, neuen Film des Franchises ändern, wenn Ivan Reitmans Pläne Realität werden sollten.

Was haltet ihr von den Ideen Ivan Reitmans zum Ghostbusters-Franchise?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News