Game of Thrones-Ersatz: 9 Serien-Empfehlungen für Fantasy-Liebhaber

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber
© Amazon/Syfy/ABC
Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber
Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.

Ich gestehe: Ich habe einen Fantasy-Fimmel. Ich schaue mir schon aus Prinzip so gut wie jeden Fantasyfilm an, den ich in die Finger bekomme, und bin auch immer auf der Suche nach neuen fantastischen Serienwelten, in denen ich mich verlieren kann.

Aber gute Fantasyserien gibt es nicht gerade wie Münzen im Goldschatz eines Drachen oder wie Pfeile im Köcher eines Elben. Und jetzt, wo Game of Thrones ein Ende gefunden hat, muss dringend Ersatz her. Die Vorfreude auf kommende Fantasyserien ist groß, die Wartezeit auf Serien wie His Dark Materials, The Witcher und Der Herr der Ringe leider zum Teil noch recht lang.

Deshalb will ich euch an dieser Stelle - abseits von Game of Thrones - 9 weitere Fantasyserien der letzten 15 Jahre empfehlen, die eurer Phantastik-Verlangen schon jetzt, ohne Wartezeit, stillen können. Vielleicht ist ja etwas Neues dabei, was ihr bisher noch nicht für euch entdeckt habt.

Zur notwendigen Einschränkung habe ich Fantasy-Animationsserien weggelassen (obwohl ich z. B. Der Prinz der Drachen mit Hingabe schaue) und auch Abstand von Puppenserien wie Der dunkle Kristall: Ära des Widerstands genommen. Außerdem war es mir wichtig, dass sich der Fantasy-Aspekt auf mehr als nur ein übersinnliches Element wie eine Superhelden-Gabe (Sorry, Heroes, Pushing Daisies und Stranger Things) erstreckt.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Carnival Row (2019 -)

Die Serie Carnival Row ist gerade erst auf Amazon Prime gestartet und wartet noch auf die deutsche Synchro, hat mich aber trotzdem schon voll und ganz für ihre neue Fantasy-Welt eingenommen. Genaueres könnt ihr im begeisterten Seriencheck nachlesen, doch wenn Feen durch eine viktorianisches Stadt flattern, Menschen ihre Fabelwesen-Vorurteile überwinden müssen und dunkle Kreaturen mordend durch Orlando Blooms Gassen ziehen, dann kann Staffel 2 gar nicht schnell genug kommen.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: The Magicians (2016 -)

Die mittlerweile auf ihre 5. Staffel zusteuernde Serie The Magicians wurde zu Beginn häufig als "Harry Potter für Erwachsene" beschrieben, was ihr allerdings nur teilweise gerecht wird (und das sage ich als absoluter Harry Potter-Fan). Die Zauberschüler drücken nur ganz zu Beginn die Schulbank, bevor sie sich in immer herrlich absurderen Kaninchenlöchern von Humor und grenzwertiger Düsternis verlieren. Gepaart mit Popkultur-Referenzen und der Verknüpfung einer Märchenwelt mit der Gegenwart ergibt das eine gelungen abgedrehte Mischung.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: True Blood (2008 - 2014)

Serien wie Vampire Diaries, Moonlight, Blood Ties und Co. zeigen, dass es im Fantasybereich Vampirserien zuhauf gibt. True Blood fühlte sich jedoch gleich von Anfang an anders an. Die HBO-Serie pflanzte gekonnt die Storys übernatürlicher Wesen in ein modernes Südstaaten-Ambiente, das mit deren geschmähter Existenz nur selten richtig umzugehen wusste. Noch vor Game of Thrones mit reichlich Blut und nackter Haut aufwartend, verlor die Serie dabei in allen 7 Staffeln dennoch nie das eigentlich Wichtige - die Figuren - aus den Augen.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Being Human (2008 - 2013)

Ich entdeckte zuerst die US-amerikanische Version Being Human (2011 - 2014) für mich, bevor ich mich der (sogar noch besseren) britischen Serienvorlage Being Human zuwandte. Das Prinzip einer WG mit Vampir, Werwolf und Geist funktionierte in beiden Universen hervorragend, wenn die mühsam Anschluss suchenden Wesen aus der Not eine Freundschaft machten und so gemeinsam den Hindernissen trotzten, die sich ihrem "normalen" Leben immer wieder in den Weg legten.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Grimm (2011 - 2017)

Grimm hatte über sechs Staffeln hinweg seine Höhen und Tiefen, aber im Grunde funktioniert die Prämisse der Märchenfguren, die sich in unserer Welt verstecken gut. Insbesondere das Zusammenspiel von Polizist Nick und Werwolf Monroe ist ein willkommener Buddy-Aspekt, der über so manche Ermüdungserscheindung beim Monster-of-the-Week-Schema hinwegtröstete. (Supernatural macht das ganz ähnlich und ist hier nur nicht vertreten, weil ich die Serie eher als Mystery-Horror einstufe.)

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: The Shannara Chronicles (2016 - 2017)

The Shannara Chronicles ist ein schwieriger Fall: Die 1. Staffel konnte mit fantastischen Schauwerten überzeugen und eine enorme Welt voller Elfen- und Zwergen-Mystik erschaffen, die am Ende Überraschungen barg. Staffel 2 fiel in der Qualität leider mächtig ab und schien sich nicht mehr für die eigenen Charaktere zu interessieren, sodass die Absetzung kein Wunder war. Season 1 verdient aber einen Platz in dieser Liste.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Teen Wolf (2011 - 2017)

Teen Wolf fällt als Fantasyserie mit sechs Staffeln definitiv in die Guilty-Pleasure-Kategorie. Die MTV-Produktion hat mit dem gleichnamigen Film nicht viel zu tun, wenn wir von den Werwölfen im Highschool-Ambiente einmal absehen. Bei dem polierten Stil und mit unnatürlich vielen schönen Darstellern ist es leicht, sich in übernatürlichen jugendlichen Problemwelten zu verlieren und mit ihnen immer neue Bedrohungen zu meistern. Außerdem nahm Maze Runner-Jungstar Dylan O'Brien hier als Sidekick seinen Anfang und

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Legend of the Seeker (2008 - 2010)

Dass Legend of the Seeker - Das Schwert der Wahrheit als US-neuseeländische Produktion gleich zwei kleinere Herr der Ringe-Darsteller für Hauptrollen gewinnen konnte, mag nicht verwundern. Dass die High Fantasyserie mit ausgefeiltem Worldbuilding, magischen Schwertern, Zauberern und Auserwählten wenig bekannt ist, ist hingegen Schade. Denn die zwei Staffeln machen sehr viel Spaß.

Game of Thrones-Ersatz für Fantasy-Liebhaber: Merlin (2008 - 2012)

Die britische Serie Merlin - Die neuen Abenteuer besticht mit einem Ensemble, das einem von Anfang an ans Herz wächst, und vor allem das Zusammenspiel von Arthur und Merlin in einer Zeit, in der Magie im Königreich verboten ist, hallt noch lange nach. Die Drachen-Animation verbessert sich zum Glück über die fünf Staffeln hinweg und die Zauberei ist wohlproportioniert, was nicht nur Merlin selbst zu leuchtenden Augen verhilft.

Natürlich haben auch andere Fantasyserien wie Shadowhunters: The Mortal Instruments (2016 - 2019), Chilling Adventures of Sabrina (2018 -) und Once Upon a Time - Es war einmal ... (2011 - 2018) ihre begeisterten Anhänger, während andere Einträge des Genres wie Emerald City oder The Secret Circle zu Recht nach einer Season abgesetzt wurden.

Das muss uns jedoch nicht davon abhalten, auch in Zukunft nach tollen Fantasyserien Ausschau zu halten. Denn das nächste Game of Thrones wartet vielleicht schon hinter der nächsten Ecke.

Welche Fantasyserie der letzten Jahre würdet ihr unbedingt weiterempfehlen?

Moviepilot Team
StrawStar Esther Stroh
folgen
du folgst
entfolgen
Redakteurin bei Moviepilot. Potterhead, Buchvorlagen-Verschlingerin und Abspann-Sitzenbleiberin. Durchs Aufwachsen ohne TV früh zur Kinogängerin erzogen.
Deine Meinung zum Artikel Game of Thrones-Ersatz: 9 Serien-Empfehlungen für Fantasy-Liebhaber
7f8d420eb9cf441ab5158e8daa93e62b