Sci-Fi-Verschwörung bei Disney+: Spoilerfreier Ersteindruck zur neuen Marvel-Serie Secret Invasion

15.06.2023 - 09:15 UhrVor 8 Monaten aktualisiert
Secret InvasionDisney+
0
1
Die neue MCU-Serie Secret Invasion startet schon bald bei Disney+. Wir verraten euch, ob sich der Marvel-Thriller mit Samuel L. Jackson und Game of Thrones-Star Emilia Clarke lohnt.

Nach einer Durststrecke von über acht Monaten meldet sich das Marvel Cinematic Universe mit einer neuen Serie zurück. Secret Invasion geht am 21. Juni 2023 als erstes Serien-Projekt aus der fünften MCU-Phase bei Disney+ an den Start. Ob sich die Rückkehr von Nick Fury (Samuel L. Jackson) lohnt, erfahrt ihr hier in unserem spoilerfreien Ersteindruck zu den ersten zwei Episoden.

Secret Invasion ist ein Marvel-Ereignis ohne Superheld:innen

Nur wenige Marvel-Serien vereinten bisher so viele bekannte MCU-Charaktere wie Secret Invasion. Allerdings handelt es sich dabei nicht um die Avengers, sondern größtenteils normalsterbliche Figuren, die in der Welt voller Superheld:innen für das Gute kämpfen. Allen voran der Ex-SHIELD-Chef Nick Fury, der nach 15 Jahren MCU endlich als Hauptcharakter ins Rampenlicht treten darf.

Neben Nick Fury gibt es ein Wiedersehen mit Maria Hill (Cobie Smulders), Everett Ross (Martin Freeman), James Rhodes (Don Cheadle) und dem Skrull Talos (Ben Mendelsohn). In neuen Marvel-Rollen sind unter anderem Emilia Clarke, Olivia Colman und Kingsley Ben-Adir zu sehen. Ben-Adir ist u.a. für seine Verkörperung von Malcolm X in der Theater-Verfilmung One Night In Miami bekannt.

Schaut euch hier den Trailer zu Secret Invasion an:

Secret Invasion - S01 Trailer 2 (Deutsch) HD
Abspielen

Im Falle von Secret Invasion ist Nick Fury nicht ganz unschuldig an der neuen Bedrohung für die Menschheit. Eine radikale Gruppierung der formwandlerischen Skrulls bereitet ihm Sorgen. Furys Versprechen aus Captain Marvel, eine neue Heimat für die Außerirdischen zu finden, wurde nie eingelöst. Der verbitterte Skrull Gravik und seine Anhänger sind es leid, zu warten. Durch perfide Manipulation von Politik und Medien wollen sie einen Weltkrieg anzetteln, um am Ende die Erde selbst zu übernehmen.

In Form eines Paranoia-Spionage-Thrillers müssen sich Nick Fury und seine Verbündeten plötzlich einem Feind stellen, der jeden beliebigen Menschen kopieren und ersetzen kann. Jede Person, die auftritt, könnte ein geheimer Skrull sein. Niemandem ist zu trauen. Und das macht die Serie bereits von der ersten Szene an deutlich.

Marvel-Thriller bei Disney+: Lohnt sich Secret Invasion?

Was Secret Invasion von allen bisherigen MCU-Serien abhebt, ist der erwachsene Grundton. Hier handelt es sich um einen ernsten Verschwörungs-Thriller, der nahezu gänzlich auf den bewährten Marvel-Humor verzichtet – mit kleinen, aber passenden Ausnahmen dank Nicks Furys trockenem Humor und Kabbeleien mit Talos.

Die Serie setzt auf Spannung, dichte Atmosphäre und überraschende Brutalität. So wird gemordet, gefoltert und die Fallhöhe der Geschichte könnte kaum größer sein. Die gesamte Welt steht auf dem Spiel, was die Serie gekonnt in Nick Furys Charakterentwicklung verankert.

Samuel L. Jackson bringt uns Nick Fury näher denn je

Am ehesten lässt sich Secret Invasion mit dem MCU-Hit Captain America: The Winter Soldier vergleichen – allerdings mit weitaus weniger wuchtiger Action, aber dafür mehr Paranoia. Statt H.Y.D.R.A. haben wir nun die Skrulls, die das System unterwandert haben. Reptiloiden-Verschwörungstheoretiker werden verzückt sein.

Lohnt sich Secret Invasion? Wer politische und ernstere Marvel-Kapitel wie The Winter Soldier, Civil War und in Ansätzen auch The Falcon and The Winter Soldier zu schätzen weiß, ist mit Secret Invasion bestens bedient. Wenn ihr das MCU für Superhelden-Spaß und Multiversums-Wahnsinn aufsucht, könnte euch die Serie hingegen abschrecken.

Die ersten zwei Folgen von Secret Invasion sind ein vielversprechender Auftakt voller Überraschungen, schockierender Wendungen und einer interessanten wie unberechenbaren Story. Sollten die restlichen vier Episoden diesen Kurs beibehalten, erwartet uns einer der mutigsten und härtesten Beiträge, die das Marvel Cinematic Universe in den letzten Jahren hervorgebracht hat.

Secret Invasion bei Disney+ und mehr: Die 20 besten Serienstarts im Juni

Ihr braucht noch mehr frische Streaming-Tipps? Die spannendsten Juni-Serien, die ihr bei Netflix, Prime Video, Disney+ und mehr streamen könnt, findet ihr hier in der Monats-Vorschau:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wir haben die langen Startlisten der Streamingdienste geprüft und stellen euch die 20 großen Highlights des Monats im Moviepilot-Podcast Streamgestöber vor. Mit dabei sind Netflix’ große Sci-Fi-Rückkehr Black Mirror nach 4 Jahren, Henry Cavills letzter Auftritt als The Witcher, Tom Holland mit gespaltener Persönlichkeit in The Crowded Room und der schreiend komische Fluch der Karibik-Ersatz Our Flag Means Death.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt Secret Invasion

Kommentare

Aktuelle News