Fargo Staffel 4: Grandiose Besetzung für das neue Kapitel enhüllt

20.07.2019 - 10:00 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
9
3
FargoAbspielen
© FX
Fargo
Seit über einem Jahr warten wir gespannt auf handfeste Neuigkeiten zur 4. Staffel von Fargo. Jetzt wurden ganze 12 Darsteller zum Cast hinzugefügt, und die Besetzung kann sich mehr als sehen lassen.

Für Fans der bitterbösen Anthologie-Serie Fargo wächst seit letztem Sommer immer weiter die Vorfreude auf die 4. Staffel. Damals wurde angekündigt, dass es einige Veränderungen geben würde und kein Geringerer als Chris Rock eine der Hauptrollen übernehmen wird. Nun enthüllte Sender FX die Besetzung der kommenden Staffel und dürfte damit die Begeisterung der Fans noch einmal so richtig in die Höhe schießen lassen.

Fargo Staffel 4 erhält Zuwachs von Ben Whishaw, Jack Huston und Jessie Buckley

Ganze 12 Darsteller gab FX für die Besetzung der 4. Staffel Fargo bekannt. Das berichtete unter anderen Deadline . Damit wird Chris Rock von einem runden Dutzend großartiger Schauspieler unterstützt:

Film- und Serienfreunde dürften in dieser diversen Besetzung so einige Geheimtipps und Lieblingsdarsteller wiederfinden. Ob nun ein Whishaw, der sowohl neben James Bond als auch als knuffiger Bär brillieren kann, Wes Anderson-Kumpel Schwartzman oder Charakterdarsteller Huston - es ist für jeden etwas dabei.

Mit Harris und Midthunder holt sich Showrunner Noah Hawley zwei Darsteller ins Boot, mit denen er bereits bei Legion zusammenarbeitete. Zuletzt überrascht die Verpflichtung Andrew Birds als Schauspieler, da dieser sonst als Komponist tätig ist, der unter anderem am Soundtrack zu Burlesque und Crazy, Stupid, Love. arbeitete.

Immigration, Diversität und ein zerbrechlicher Frieden

Die Besetzung reflektiert in ihrer Diversität zudem das zentrale Thema der 4. Staffel Fargo: die zahllosen Kulturen, die in den USA immer wieder aufeinandertreffen und dabei gelegentlich für Reibereien sorgen.

Die offizielle Synopsis verspricht uns ein sehr zerbrechliches Gleichgewicht zwischen zwei mächtigen Familien im Kansas City der 50er Jahre. Ein italienischer und eine afro-amerikanischer Clan regieren mehr oder weniger die Stadt. Als Friedenszeichen ziehen die Familienoberhäupter jeweils den Sohn des anderen als Mündel auf. Doch als der Anführer der Kansas City-Mafia stirbt, ändert sich das gesamte Machtgefüge.

Wir dürfen uns also auf kriminelles Chaos, fantastische Charakternamen und einen ganz neuen Blick auf das Fargo-Universum freuen. Wann Staffel 4 genau starten soll, ist noch nicht bekannt, doch wir können vermutlich 2020 als Startjahr ins Auge fassen.

Wie gefällt euch die Besetzung der 4. Staffel Fargo?

Kommentare

Mehr zum Thema

Angebote zu Fargo & aktuelle News

Themen: