Community
Alicia Silverstone auferstanden

Erster Trailer zu Party-Vampir-Komödie Vamps

25.09.2012 - 15:00 Uhr
0
2
Nach langer Zeit gibt es mal wieder ein Lebenszeichen von Alicia Silverstone in einer Kino-Hauptrolle. Oder auch nicht, je nachdem: In der Komödie Vamps spielt sie nämlich eine Vampirin, deren Todesinhalt das New Yorker Partyleben ist.

Was macht eigentlich Alicia Silverstone? Sollte diese Frage demnächst in eurem Freundeskreis gestellt werden, könnt ihr nach Lektüre dieses Artikels und Ansehen des obigen Trailers alle überraschen, indem ihr sagt: ‘Na die spielt doch eine Vampirin in Vamps – Dating mit Biss, der neuen Komödie von Amy Heckerling!’ Nach ihrem Durchbruch in Clueless – was sonst! 1995, ebenfalls unter der Regie von Amy Heckerling, hatte Alicia Silverstone noch einige denkwürdige Rollen wie die des Batgirl in Batman & Robin (ob positiv oder negativ denkwürdig, sei dahingestellt), in den letzten Jahren verlegte sie sich hingegen eher aufs Theaterspielen.

In Vamps ist Alicia Silverstone nun wieder mal in einer Hauptrolle zu sehen. Sie spielt Goody, die zusammen mit Stacy (Krysten Ritter) ein Vampirinnenduo bildet, das von der Partyszene der New Yorker Gegenwart nicht genug bekommen kann. Wie das Untotenleben so spielt , verliebt sich Stacy dabei allerdings ausgerechnet in Joey (Dan Stevens), dessen Nachname dummerweise Van Helsing lautet. Verständlich, dass Joeys Familie nicht sehr angetan ist von der romantischen Wahl ihres Sprösslings. Und auch Goody hat es nicht leicht, als sie einen Verflossenen wiedertrifft, den sie seit Jahrzehnten nicht gesehen hat.

Mehr: Elyas M’Barek aus Türkisch für Anfänger als Vampir

Außer der Regie übernahm Amy Heckerling bei Vamps auch das Drehbuchschreiben. Neben Alicia Silverstone, Krysten Ritter (Breaking Bad) und Dan Stevens (Downton Abbey) sind Wallace Shawn (Die Braut des Prinzen) als Dr Van Helsing, Kristen Johnston (Hinterm Mond gleich links) als Mrs Van Helsing, Malcolm McDowell (Uhrwerk Orange) als Vlad Tepish sowie Sigourney Weaver (Aliens – Die Rückkehr) als Vampirkönigin Ciccerus zu sehen. Letztere Rolle hätte eigentlich an Michelle Pfeiffer gehen sollen, diese hatte aber einen zu vollen Terminkalender. Am 2. November kommt Vamps in einige Kinos der USA, schon am 13. November ist der Film auf DVD und Blu-ray Disc erhältlich. Ob das ein gutes Zeichen ist, können hierzulande erst mal nur Importfreunde beurteilen, einen deutschen Kinostart hat er nämlich noch nicht.

Vamps: Genau euer Humor, oder alberner Quatsch?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News