Wird auch Zeit

Erster deutscher Trailer zu Snowpiercer

18.02.2014 - 08:51 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
12
4
Snowpiercer
© MFA
Snowpiercer
In der Comic-Adaption Snowpiercer durchquert ein Zug mit einer dystopischen Mikrogesellschaft eine post-apokalyptische Eiswüste. Wir haben den ersten deutschen Trailer für euch.

Endlich gibt es einen deutschen Trailer zum Dystopie-Streifen Snowpiercer, den Fans des Genres mit Sehnsucht erwarten. In Deutschland wird der Film am 3. April 2014 in die Kinos kommen. Wer noch unentschlossen ist, der kann sich von den Kritiken zum Film überzeugen lassen, denn auf der Berlinale wurde Snowpiercer mit Lob überschüttet. Oliver Kaever von der Zeit erkennt zum Beispiel, was Regisseur Joon-ho Bong (Mother) interessiert hat. “Es ist die Möglichkeit, mit der Enge, der Begrenzung des Raumes ästhetisch zu spielen. Bong lädt die scharfe Trennung von klaustrophobischem Innen und tödlichem Außen mit Bedeutung auf. Er lässt den Zuschauer in ausgeklügelten Kameraeinstellungen die Beklemmung spüren, die die Enge auslöst.”

Auch Elena Meilicke vom perlentaucher hat sich mitreißen und von dem richtig großen Action-Kino überzeugen lassen. “Gleichzeitig bewahrt sich der Film einen Hang zur selbstironischen Versponnenheit, eine Vorliebe für absurde Plotwechsel, die man vom Action-Blockbuster-Kino nicht gerade erwartet. Dazu kommt die fast liebevolle Aufmerksamkeit, die der Film seinen Figuren entgegenbringt: alle besitzen sie mehr als nur eine Eigenschaft, und keine fügt sich einem einfachen Gut-Böse-Schema.”

Was passiert in Snowpiercer?
Die Welt im Jahr 2031: Ein Versuch, die globale Erwärmung zu stoppen, ist gescheitert und hat die Erde in eine neue Eiszeit gestürzt. Wenig verbliebene Menschen fristen ein unruhiges Dasein: Sie sitzen auf dem Snowpiercer fest, einem gewaltigen Zug, der durch eine ‘heilige’ Maschine gleich einem Perpetuum mobile ununterbrochen angetrieben wird. Die Insassen der Waggons leben in einer Mikrogesellschaft mit striktem Kastensystem. Die Bewohner der letzten Waggons gehören der niedrigsten Kaste an und werden dementsprechend von den oberen Kasten unterdrückt und schikaniert. Unter ihrem widerstrebenden Anführer Curtis (Chris Evans) planen sie den Aufstand gegen den gottgleichen Zugführer Wilford (Ed Harris) und seine Schergen. Doch wie hoch wird der Preis für die Freiheit sein, wenn das Schicksal der Menschheit von einer sensiblen Maschinerie abhängt?

Die internationale Co-Produktion, die im Vorfeld für viel Aufmerksamkeit sorgte, weil Produzent Harvey Weinstein öffentlich einen Streit mit Regisseur Bong Joon-Ho ausfocht, wartet mit einer bunt zusammengewürfelten Besetzung auf, der unter anderem Chris Evans (Captain America – The First Avenger), John Hurt (Dame König As Spion), Tilda Swinton (The Zero Theorem), Jamie Bell (Die Abenteuer von Tim und Struppi – Das Geheimnis der ‘Einhorn’) und Kang-ho Song (Durst) angehören.

Seid ihr neugierig auf Snowpiercer?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News