Die Eiskönigin 2: FSK erteilt Disney-Fortsetzung überraschende Altersfreigabe

20.11.2019 - 15:20 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
3
0
Die Eiskönigin - Trailer 3 (Deutsch) HD
2:10
Frozen 2Abspielen
© Walt Disney
Frozen 2
Die Disney-Fortsetzung Die Eiskönigin 2 hat von der FSK eine offizielle Alterfreigabe bekommen. Ab morgen könnt ihr den Familienfilm im Kino ansehen.

Morgen startet Die Eiskönigin 2 in den deutschen Kinos. Disney bringt damit einen seiner größten Filme des Jahres an den Start. Nun hat die FSK  eine Altersfreigabe für die Fortsetzung von Die Eiskönigin - Völlig unverfroren bekanntgegeben - und die fällt durchaus überraschend aus.

Die Eiskönigin 2: FSK enthüllt die offizielle Altersfreigabe

Das Disney-Sequel wird ohne Altersbeschränkung in den Kinos laufen. Auch der erste Teil hatte eine Altersfreigabe ab 0 Jahren erhalten. Nachdem wir den Film schon in der Pressevorführung sehen konnten, überrascht uns das Urteil allerdings. Denn Die Eiskönigin 2 fällt deutlich düsterer und erwachsener als der Vorgänger aus. Unsere Tendenz wäre daher zu einer höheren Altersfreigabe gegangen.

Darum geht es in Die Eiskönigin 2 aka Frozen 2

In Die Eiskönigin 2 wird Elsa von einer mysteriösen Stimme gerufen, die ihr keine Ruhe lässt. Schließlich stürzt sie sich mit Anna, Kristoff, dem Rentier Sven und natürlich Olaf in ein neues Abenteuer, um das Rätsel zu lösen und womöglich den Ursprung ihrer Kräfte aufzudecken. Nicht zuletzt wird die Verbindung zu einer wichtigen Begebenheit aus der Vergangenheit geknüpft.

Die Eiskönigin 2

Die Eiskönigin 2 spaltete die Kritiker: Während der neue Film mit Publikumsliebling Olaf die Einen zum Weinen bringt, finden andere den Film wiederum ernüchternd. Ab morgen könnt ihr euch selber eine Meinung über den zweiten Teil der Frozen-Reihe machen.

Die Eiskönigin 2 startet am 21. November 2019 in den deutschen Kinos.

Werdet ihr euch Die Eiskönigin 2 im Kino anschauen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News