Der König der Löwen 2 kommt: Disney gewinnt brillanten Regisseur für Fortsetzung

29.09.2020 - 18:10 UhrVor 27 Tagen aktualisiert
13
1
Der König der LöwenAbspielen
© Disney
Der König der Löwen
Disney bringt eine Fortsetzung zum Der König der Löwen-Remake in die Kinos. Auf dem Regiestuhl nimmt niemand Geringeres als Moonlight-Regisseur Barry Jenkins Platz.

Das Remake Der König der Löwen-Remake gehört zu den erfolgreichsten Filmen aus dem Hause Disney. Nun hat das Studio einer Fortsetzung grünes Licht gegeben. Diese wird von niemand Geringerem als Oscar-Gewinner Barry Jenkins inszeniert, wie Deadline  berichtet.

Dieser hat zuletzt den meisterhaften Moonlight und die nicht weniger starke James Baldwin-Verfilmung Beale Street in die Kinos gebracht hat. Als Drehbuchautor kehrt Jeff Nathanson zurück, der auch den Vorgänger geschrieben hat. Ein Entwurf für das Drehbuch der Fortsetzung existiert bereits.

Disney setzt König der Löwen-Erfolg fort

Der König der Löwen 2 wird auf dem fotorealistischen Ansatz des ersten Teils aufbauen, der von Jon Favreau inszeniert wurde und weltweit über 1,6 Milliarden US-Dollar in die Kinokassen gespült hat. Die Technologie hinter dem Projekt fand bereits im Zuge von Disneys The Jungle Book Anwendung und wird nun weiter ausgebaut.

Schaut den Trailer zu Der König der Löwen:

König der Löwen - Teaser (Deutsch) HD
Abspielen

Zur Handlung von Der König der Löwen 2 existieren noch keine konkreten Infos. Ausgehend von dem Deadline-Bericht erwartet uns aber eine Art Der Pate 2, sprich: Die Geschichte wird auf zwei verschiedenen Zeitebenen erzählt. So tauchen wir abwechselnd in die Ereignisse der Gegenwart und in die der Vergangenheit ein.

Der Handlungsstrang in der Vergangenheit würde sich u.a. der Origin-Story von Mufasa widmen, während sich der Handlungsstrang in der Gegenwart mit den Abenteuern von Simba und Co. beschäftigt. Dadurch könnte die Mythologie des Der König der Löwen-Universums ausgebaut werden - inklusive der ikonischen Musik.

Barry Jenkins bringt Der König der Löwen 2 ins Kino

Besonders spannend ist nun die Wahl des Regisseurs. Während Jon Favreau über viel Erfahrung mit Disney und großen Blockbuster-Produktionen verfügt, etablierte sich Barry Jenkins als eine der aufregendsten Stimmen im gegenwärtigen Festival-Kino. Vor Moonlight und Beale Street drehte er Medicine for Melancholy.

Auf Twitter bestätigt Barry Jenkins den Deadline-Scoop:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Ein großer Kritikpunkt des ersten Teils war der Umstand, dass Jon Favreau im Endeffekt eine exakte Kopie des Originals erstellt hat - nur eben mit moderner Technologie. Nun dürfen wir gespannt sein, wie ein Regisseur vom Schlag Barry Jenkins dieser ausgestellten Ideenlosigkeit trotzt. Sein bisheriges Schaffen stimmt zuversichtlich.

Ein Kinostart für Der König der Löwen 2 wurde nicht bekannt gegeben.

Wollt ihr Disneys Der König der Löwen 2 von Barry Jenkins sehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News