Community

Brian de Palma-Abend gibt heute auf Arte einen Einblick in sein Schaffen

26.03.2017 - 08:50 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
4
5
Brian De Palma am Set von ScarfaceAbspielen
© A24
Brian De Palma am Set von Scarface
Arte zeigt heute Brian De Palmas Thriller Schwarzer Engel und im Anschluss die Doku De Palma. In dieser wurde er von Noah Baumbach und Jake Paltrow zu seiner Arbeit interviewt.

Heute um 20:15 Uhr zeigt Arte Brian De Palmas Thriller Schwarzer Engel und im Anschluss daran die Doku De Palma. In dem von Alfred Hitchcocks Vertigo inspirierten Thriller geht es um einen reichen Geschäftsmann (Cliff Robertson), der bei einer Entführung Frau und Tochter verliert. 15 Jahre später trifft er in Florenz am selben Ort, wo er auch seine verstorbene Frau kennengelernt hat, auf eine Restauratorin (Geneviève Bujold), die seiner Frau vollkommen ähnelt. Von ihrem Anblick besessen, verliebt er sich in sie. Doch inmitten der dadurch erweckten Erinnerungen an seine tote Frau holt ihn seine traumatische Vergangenheit ein.

Danach zeigt Arte zum ersten Mal im deutschen Fernsehen die Doku De Palma. Darin geben die beiden Filmemacher Noah Baumbach und Jake Paltrow Brian De Palma die Gelegenheit, über sein Schaffen in der Filmbranche zu reflektieren. Die Filmemacher schnitten die Doku so, dass ihre Interviews zu einem langen Monolog von De Palma wurden. Der als publikumsscheu geltende Regisseur gibt darin einen guten Einblick in seine Filmleidenschaft, erklärt, welche Filme und filmische Techniken ihn besonders beeindruckt haben und erzählt Anekdoten aus seinem Leben. Zum Beispiel berichtet er darüber, wie schwer es war, mit Cliff Robertson in der Schwarze Engel zu arbeiten. Er enthüllt, dass dieser nur gecastet wurde, um die Finanzierung für den Film zu bekommen. Und als der Schauspieler merkte, wie gut Geneviève Bujold in seinem Gegenpart war, versuchte er mit allen Mitteln, seine Film-Partnerin zu verunsichern.

David Ehrlich resümiert über die Doku für Indie Wire: 

Doch da sie [die Regisseure] durch 50 Jahre Spielfilme sprinten, ist jeder von ihnen wie ein einziges Bild, das durch einen Projektor getrieben wird, sie verschmelzen De Palmas Oeuvre zu einer bewegten Wahrheit, die keiner seiner einzelnen Filme jemals mit einer solchen Klarheit herauskristallisiert hat: Filme sind das wirkliche Leben; die großen Filmemacher sind diejenigen, die uns das nie vergessen lassen.
  • Heute im TV: Schwarzer Engel (1976) und im Anschluss De Palma (2015)
  • Zeit: 20:15 Uhr
  • Sender: Arte
Werdet ihr euch den Brian De Palma-Abend auf Arte ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News