Bad Boys 4 muss Will Smiths Karriere retten: Alles über Teil 4 der Action-Reihe und einen Star, der definitiv nicht zurückkehren wird

21.08.2023 - 21:00 Uhr
Will Smith in Bad Boys 2Sony
0
0
Nach Bad Boys 3 plant Will Smith Bad Boys 4. Der Superstar hat die Fortsetzung seiner Action-Reihe bitter nötig.

In Bad Boys For Life kehrten Will Smith und Martin Lawrence nach 16 Jahren als Cop-Duo zurück, um in Miami für Recht und Ordnung zu sorgen. Der dritte Teil der Bad Boys-Reihe bekam überwiegend gute Kritiken, war ein Kassenerfolg und bestätigte Smiths Popularität.

Drei Jahre später hat sich die Karriere des Superstars auf unvorhersehbare Weise gewandelt. In der Zwischenzeit sorgte er nämlich mit seinem Ausraster bei der Oscar-Verleihung 2022 für negative Schlagzeilen. Seitdem hat Smith nur einen Film herausgebracht, der maue Kritiken erhielt. Nun hat er einen Erfolg bitter nötig.

Bad Boys 4 soll dafür den Weg bereiten. Die Fortsetzung der Action-Reihe wurde bestätigt und hier erfahrt ihr, was bisher über die Rückkehr von Mike Lowrey (Smith) und Marcus Burnett (Lawrence) bekannt ist.

Wie viele Bad Boys-Teile gibt es und wo streamen sie?

Zur Übersicht erstmal die bisher veröffentlichten Bad Boys-Filme:

  • Bad Boys - Harte Jungs (1995) streamt bei Netflix und WOW
  • Bad Boys II (2003) streamt bei Netflix und WOW
  • Bad Boys for Life aka Bad Boys 3 (2020) streamt bei Netflix

Bei allen drei Teilen spielen Will Smith und Martin Lawrence die Hauptrollen. Bad Boys for Life erweiterte die Stammbesetzung um Vanessa Hudgens (Spring Breakers), Alexander Ludwig (Vikings) und Paola Nuñez (Resident Evil).

Wann kommt Bad Boys 4?

Die Fortsetzung wurde offiziell bestätigt und hat bereits einen Starttermin. Bad Boys 4 soll am 13. Juni 2024 in die deutschen Kinos kommen.

Bad Boys for Life

Ob der Termin wirklich eingehalten wird, ist allerdings fraglich. Da die Streiks der US-Drehbuchautor:innen und der Schauspielenden weiter anhalten, liegen die meisten Produktionen in der amerikanischen Filmindustrie auf Eis. Schauspieler wie Will Smith oder Martin Lawrence dürfen schlicht nicht arbeiten, solang sich Gewerkschaften, Studios und Streaming-Dienste nicht auf neue, faire Arbeitsbedingungen geeinigt haben.

Immerhin: Der Dreh des vierten Teils war bereits über drei Monate im Gange, bevor die Arbeit niedergelegt wurde. Alles Weitere hängt jetzt davon ab, wann die Streiks beendet werden.

Ein Star kehrt definitiv nicht zur Besetzung von Bad Boys 4 zurück

Da die Produktion schon vorangeschritten war, steht die Rückkehr folgender Stars im Film fest: Neben Smith und Lawrence werden Vanessa Hudgens, Alexander Ludwig und Paola Núñez ihre Rollen aus Teil 3 noch einmal spielen.

Neu in der Besetzung sind Grey's Anatomy-Star Eric Dane als Bösewicht sowie Better Call Saul-Darstellerin Rhea Seehorn und Fantastic 4-Star Ioan Gruffudd.

Auf einen Bad Boys-Star der ersten Stunde müssen Fans verzichten. In den ersten drei Filmen gab Theresa Randle ihrem Filmehemann Marcus verlässlich Kontra. Für Teil 4 wird die Rolle neu besetzt. Tasha Smith (Empire) spielt diesmal Theresa Burnett, wie die Variety  im Mai meldete.

Regie-Duo inszeniert Teil 4

Die ersten beiden Bad Boys-Filme wurden noch von Explosions-Maestro Michael Bay (Transformers) inszeniert. Ab "for Life" übernahm das Duo Adil El Arbi and Bilall Fallah, die auch den vierten Film verantworten. Die beiden haben in der Zwischenzeit beim notorischen Batgirl-Film Regie geführt, der von Warner aus Steuergründen nicht veröffentlicht werden wird. Außerdem inszenierten sie zwei Episoden der MCU-Serie Ms. Marvel und das Kriegsdrama Rebel.

Wir halten euch auf dem Laufenden, wenn sich an den Hollywood-Streiks, dem geplanten Starttermin von Bad Boys 4 und kommenden Filmen mit Will Smith etwas ändert.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News