Bad Boys 3 mit Will Smith bricht wichtigen Rekord der Action-Reihe

03.02.2020 - 10:20 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
1
1
Bad Boys For Life - Trailer 2 (English) HD
2:48
Bad Boys for LifeAbspielen
© Sony Pictures
Bad Boys for Life
Bad Boys 3 ist weiter auf Erfolgskurs und hat die nächste Bestmarke aufgestellt. In Deutschland gab es derweil einen Führungswechsel an den Kinokassen.

Erst vor rund einer Woche gelang Bad Boys For Life ein einmaliger Rekord an den Kinokassen. Am vergangenen Wochenende konnte der dritte Teil des Actionfranchises mit Will Smith und Martin Lawrence die nächste Bestmarke brechen. Bad Boys 3 ist nun der nach Umsatz erfolgreichste Teil der Reihe.

In nordamerikanischen Kinos konnte der Film zudem seine Spitzenposition recht deutlich verteidigen, während in Deutschland Die fantastische Reise des Dr. Dolittle mit Marvel-Star Robert Downey Jr. startete und die Führung übernahm.

Bad Boys 3: Der Erfolg in Zahlen

In Nordamerika (USA und Kanada) spielte Bad Boys 3 am Wochenende 17,7 Millionen US-Dollar ein, berichtet Variety . Damit verwies die Actionfortsetzung das im Ersten Weltkrieg spielende Drama 1917 (9,66 Millionen Dollar) und den Abenteuerfilm Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (7,7 Millionen Dollar) erneut auf die Folgeplätze. Als bester Neuling landete der Horrorstreifen Gretel & Hansel (6,05 Millionen Dollar) auf Position vier.

Bad Boys for Life

Dank der frischen Einnahmen avancierte Bad Boys 3 zum bis dato umsatzstärksten Teil des Franchises. Weltweit konnte der Film bisher etwa 291 Millionen Dollar einspielen. Bad Boys II aus dem Jahre 2003 brachte es während seiner Kinoauswertung auf 271 Millionen Dollar gefolgt von Bad Boys - Harte Jungs, der acht Jahre zuvor rund 141 Millionen einspielte. Die Zahlen sind nicht inflationsbereinigt.

Die Top 10 der nordamerikanischen Kino-Charts (in US-Dollar):

  • 1. Bad Boys 3 (17,68 Millionen; insgesamt: 148,05 Millionen)
  • 2. 1917 (9,66 Millionen; insgesamt: 119,25 Millionen)
  • 3. Die fantastische Reise des Dr. Dolittle (7,7 Millionen; insgesamt: 55,22 Millionen)
  • 4. Gretel & Hansel (6,05 Millionen; Neustart)
  • 5. The Gentlemen (6,01 Millionen; insgesamt: 20,44 Millionen)
  • 6. Jumanji: The Next Level (6 Millionen; insgesamt: 291,22 Millionen)
  • 7. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers (3,19 Millionen; insgesamt: 507,06 Millionen)
  • 8. The Turning (3,05 Millionen, insgesamt: 11,71 Millionen)
  • 9. Little Women (3,02 Millionen; insgesamt: 98,77 Millionen)
  • 10. The Rhythm Section (2,8 Millionen; Neustart)

Top 10 via Box Office Mojo .

Dr. Dolittle löst Bad Boys 3 in deutschen Kinos als neue Nummer eins ab

Es war ein enges Duell, doch letztlich ging der Sieg an den Neueinsteiger. In Deutschland lockte Die fantastische Reise des Dr. Dolittle an seinem hiesigen Startwochenende 250.000 Menschen vor die Leinwände und konnte den bisherigen Spitzenreiter Bad Boys 3 (235.000 Besucher) damit die Krone entreißen, berichtet Blickpunkt: Film . Trotzdem bleibt der Film auf Flopkurs: Insgesamt stehen derzeit Einnahmen in Höhe von gut 126 Milionen Dollar einem kolportierten Budget von 175 Millionen Dollar gegenüber.

Die fantastische Reise des Dr. Dolittle

Auf den letzten Podestplatz hinter Bad Boys 3 und Die fantastische Reise des Dr. Dolitte schaffte es die Til Schweiger-Komödie Die Hochzeit (145.000 Besucher). Die Top 5 schlossen diesmal 1917 (120.000 Besucher) gefolgt vom zweitbesten Neustart des Wochenendes in Form der Literaturverfilmung Little Women von Greta Gerwig.

Was habt ihr am Wochenende im Kino gesehen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News