Heute im TV

An einem Tag wie jeder andere - Humphrey Bogart bricht ein

08.05.2015 - 16:15 UhrVor 5 Jahren aktualisiert
6
6
Humphrey Bogart in An einem Tag wie jeder andereAbspielen
© Paramount Home Entertainment
Humphrey Bogart in An einem Tag wie jeder andere
In seinem vorletzten Film bricht Humphrey Bogart in das Haus der Familie Hilliard ein und nimmt sie als Geiseln. Das verfilmte Theaterstück von Joseph Hayes ist unser TV-Tipp am Freitag.

Aus dem Gefängnis ausgebrochen steigen die drei Gangster Glen (Humphrey Bogart), Sam (Robert Middleton) und Hal (Dewey Martin) in das Haus der Familie Hilliard ein. Als nicht alles wie geplant läuft, nehmen sie das Ehepaar und deren Kinder als Geiseln. Damit dies in der Nachbarschaft nicht auffällt, sollen sie so tun, als wäre alles normal. Die Ausgangslage für An einem Tag wie jeder andere ist somit ein ziemlich angespanntes Schauspiel im Schauspiel.

Das von Fredric March (Wer den Wind sät) verkörperte Familienoberhaupt Dan Hilliard versucht mit der Zeit, die Kontrolle über die Situation zu gewinnen. Mit Bogart (Casablanca) als Glen, dem Anführer der Verbrecher, hat er leider sein Gegenstück gefunden, sodass Wortgefechte zwischen zwei starken Persönlichkeiten entstehen, die keiner wirklich gewinnen kann. Die Anspannung zwischen den beiden ist deutlich zu spüren und endet immer wieder in stark geschriebenen Dialogen. Diese sind dem Autor Joseph Hayes zu verdanken, der für den Film sein eigenes Theaterstück zum Drehbuch umschrieb. Regie führte der vierfache Oscarpreisträger William Wyler (Ben Hur, Mrs. Miniver).

Das fast durchgängig im Haus der Familie Hilliard spielende Drama gibt uns nach und nach das Gefühl, eingesperrt zu sein, sodass An einem Tag wie jeder andere irgendwann zu einem einzigen Kammerspiel wird, das ganz klar von March und dem von seiner Krankheit schon sichtlich gezeichneten Bogart profitiert. Nach dem Film war er nur noch in dem Drama Schmutziger Lorbeer zu sehen. Im Jahre 1957 erlag er im Alter von 57 Jahren seinem Speiseröhrenkrebs.

1990 wagte Michael Cimino mit 24 Stunden in seiner Gewalt ein Remake des Stoffes. Trotz der hochkarätiger Besetzung (Anthony Hopkins, Mickey Rourke) wurde der Film von der Kritik zerrissen. Also nutzt die Gelegenheit und schaut euch den Klassiker von 1955 heute Abend an!

  • Was? An einem Tag wie jeder andere
  • Wann? 22:15
  • Wo? ServusTV

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News