Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2019 von Thomas Schwendemann mit Thomas D., Smudo und Michael Beck.

Mit seiner Dokumentation Wer 4 sind – Die Fantastischen Vier widmet sich Regisseur Thomas Schwendemann der deutschen Hip-Hop-Formation Die Fantastischen Vier, die 2019 ihr 30-jähriges Jubiläum feiert. Im Film sprechen die Musiker über das Geheimnis ihres Erfolgs.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier

Die Fantastischen Vier, kurz Fanta 4, sind als deutsche Hip-Hop-Gruppe landesweit bekannt. 1989 fanden sich die vier Männer - Michael Bernd Schmidt, Andreas Riekedamals, Michael Beck und Thomas Dürr - als Teenager in Stuttgart zusammen. Als erste Rapper-Vereinigung Deutschlands machten sie bald von sich reden und begannen ihre Karriere auszubauen. 2019, also 30 Jahre seit ihren Anfängen, blicken die vier Künstler auf ihren Werdegang zurück, reflektieren ihre Entwicklung über die drei Jahrzehnte hinweg und sinnen über ihr Erfolgsrezept nach, während ihre Lieder die Musikszene bis heute prägen. (JU/ES)

Aktuelle Vorstellungen für Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier.

Pressestimmen

Alle 1 Pressestimmen zu Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier

7.5
Die Pressestimmen haben den Film mit 7.5 bewertet.
Aus insgesamt einer Pressestimme
Programmkino.de
7.5
[...] ein liebevolles Portrait der Deutsch-Hip-Hopper.

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier

9
Nutzer haben diesen Film bereits
vorgemerkt
Cast
Crew
er selbst
er selbst
er selbst
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

2 Videos & 10 Bilder zu Wer 4 sind - Die Fantastischen Vier

Ab 26. September im Kino!Gelobt sei Gott