Vier Tage Toskana ist ein Liebesfilm aus dem Jahr 2008 von Michael Keusch mit Eva Habermann, Steffen Groth und Michaela May.

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Vier Tage Toskana

Valerie Dorn, angehende Architektin, arbeitet rund um die Uhr. Aufgrund ihres komplett durchgeplanten Tagesablaufs hat sie ihre Mutter in letzter Zeit seltener gesehen. Deshalb ist es ein Schock für sie, als sie aus heiterem Himmel erfährt, dass ihre Mutter Erika nicht nur ihren Job als Musiklehrerin verloren hat, sondern pleite ist - vollkommen pleite. Das Finanzamt hat sämtliche Kreditkarten gesperrt und auch alle anderen finanziellen Rücklagen sind eingefroren. Da weder Valerie noch ihre Schwester Susie die Mittel haben, um Erika aus der katastrophalen Lage zu retten, gibt es nur eine Lösung: das geliebte Ferienhaus der Familie in der Toskana muss verkauft werden. Motiviert und entschlossen verfolgt Valerie ihren Plan mit der ihr typischen Hartnäckigkeit. Valerie hat vier Tage Zeit. Vier Tage deshalb, weil ein extralanges Wochenende die längste Zeit ist, die sie sich leisten kann, frei zu nehmen - von ihrer Karriere und von ihrem Freund Andreas, der ihr soeben einen Heiratsantrag gemacht hat! Bereits am zweiten Tag in Pallino hat sie einen Kaufinteressenten gefunden. Ein kinderloser Witwer möchte seine letzten Jahrzehnte unter warmer toskanischer Sonne verbringen. Während sie aufdie Ankunft ihrer Mutter und ihrer Schwester wartet, die das Haus zum letzen Mal sehen wollen, verzaubern sie die Landschaft und die Fülle ihrer Erinnerungen - ihre magischen Sommer als Teenager, die Liebe ihrer Familie und eine uneingestandeneSehnsucht nach ihrem verstorbenen Vater. Irgendwie erscheint es ihr wie eine glückliche Schicksalsfügung, dass die Achterbahn der Gefühle sie geradewegs in die Arme ihrer ersten großen Liebe führt: Stefan, ein inzwischen erfolgreicher florentinischer Designer. Valerie spürt, wie ihre Selbstkontrolle verschwindet und stellt nach all den Jahren plötzlich ihre Entscheidung von damals in Frage, als sie nach dem Studium in Florenz Stefan zurückließ, um in Deutschland die größeren Karrierechancen wahrzunehmen. Am nächsten Morgen findet sich Valerie schnell in der Realität wieder. Erika scheint nach kritischer Prüfung den neuen Besitzer zu akzeptieren. Von dieser guten Nachricht ermutigt, verkündet Susie, dass sie vor acht Monaten ihr Studium abgebrochen hat und nun im dritten Monat schwanger ist. Valerie ist fassungslos. Was ist mit all dem Geld, das sie in Susies Studium investiert hat? Was wird aus Susies Zukunft? Sie scheint die einzige in der Familie zu sein, die verantwortungsvoll handelt. Die überraschende Ankunft von Andreas im Dorf macht die Situation noch komplizierter. Er konnte nicht das ganze Wochenende auf ihre Antwort warten. Will sie ihn nun heiraten oder nicht? Gerne würde er ihr diese Frage noch einmal stellen - wenn er sie nur finden könnte! Valerie scheint verschwunden zu sein. Und keiner weiß, wo sie ist!

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Vier Tage Toskana

0.0 / 10
4 Nutzer haben diesen Film bewertet. Ab 10 Bewertungen zeigen wir den Schnitt.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
2
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert
Cast
Crew
Valerie Dorn
Stefan Korten
Erika Dorn
Andreas Imdahl
Andreas Imdahl
Robert Beck
Antonio Gianni
Regisseur/in
Kameramann/frau
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

0 Videos & 2 Bilder zu Vier Tage Toskana

Jetzt online schauen!Prospect