6.7

Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

DVD/Blu-ray-Start: 12.04.2011 | Großbritannien (2009) | Thriller | 96 Minuten | Ab 16
Originaltitel:
The Disappearance of Alice Creed

Spurlos - Die Entführung der Alice Creed ist ein Thriller aus dem Jahr 2009 von J Blakeson mit Gemma Arterton und Martin Compston.

Gemma Arterton leistet in Spurlos – Die Entführung der Alice Creed ihren Entführern erbitterten Widerstand.

Aktueller Trailer zu Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

Komplette Handlung und Informationen zu Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

Handlung von Spurlos - Die Entführung der Alice Creed
Die beiden Ex-Knackis Vic (Eddie Marsan) und Danny (Martin Compston) planen den ganz großen, wenn auch simplen Coup: Sie wollen die wohlhabende Alice Creed (Gemma Arterton) entführen und mehrere Millionen Pfund als Lösegeld von ihrem Vater erpressen. Mit Ski-Masken verkleidet, entführen Vic und Danny Alice am helllichten Tag auf offener Straße und verschleppen sie in einer von ihnen vorher präparierten Wohnung, in der sie ans Bett gefesselt wird.

Als Vic die streng bewachte Wohnung nach ein paar Tagen verlässt, um ein paar Besorgungen zu erledigen, kann sich Alice befreien und die Pistole schnappen, mit der sie zuvor bedroht wurde. Aus Angst, dass sie ihn erschießt, gibt sich Danny Alice zu erkennen und es stellt sich heraus, dass die beiden schon seit einiger Zeit ein Paar sind. Danny will eigentlich Vic hintergehen und mit dem Lösegeld ein neues Leben mit Alice starten. Bevor Vic zurückkehrt, lässt sich Alice auf Dannys Plan ein und fesselt sich wieder ans Bett. Vic, der ebenso eine Beziehung mit Danny im Gefängnis führte, beginnt jedoch misstrauisch zu werden, was die Loyalität seines Partners angeht.

Hintergrund & Infos zu Spurlos - Die Entführung der Alice Creed
Für Spurlos - Die Entführung der Alice Creed ließ sich Regisseur J Blakeson von zwei Entführungsfilmen inspirieren, nämlich von Kopfgeld - Einer wird bezahlen von Ron Howard und von Bryan ForbesAn einem trüben Nachmittag. Spurlos wurde in nur vier Wochen komplett auf der britischen Insel Isle of Man gedreht. 

Gemma Arterton bestand darauf, ihre Nacktszenen selbst zu drehen, um so wirklich ängstlich und verwundbar zu wirken. J Blakeson machte aber mit ihr ein Sicherheitswort aus, welches deutlich machen sollte, wenn Arterton sich unwohl fühlte. (MS) 

Schaue jetzt Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

News

3 News zu Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Spurlos - Die Entführung der Alice Creed

6.7 / 10
1.023 Nutzer haben den Film im Schnitt
mit Ganz gut bewertet.
3

Nutzer sagen

Lieblings-Film

2

Nutzer sagen

Hass-Film

197

Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt

82

Nutzer haben

kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Kommentare