Originaltitel:
Radin! / AT: Penny Pincher
Nichts zu verschenken ist ein Komödie aus dem Jahr 2016 von Fred Cavayé mit Dany Boon, Laurence Arné und Noémie Schmidt.

In der französischen Komödie Nichts zu verschenken versucht Dany Boon seine Eigenschaft als Geizhals in den Griff zu bekommen, als er sich verliebt und noch dazu seine jugendliche Tochter kennenlernt.

Komplette Handlung und Informationen zu Nichts zu verschenken

Handlung von Nichts zu verschenken
François Gautier (Dany Boon) hat nichts zu verschenken, denn er geht überaus knauserig mit seinem Geld um, weshalb er hinter vorgehaltener Hand von seinen französischen Mitmenschen häufig als "Radin!", also als Geizkragen, beschimpft wird. Doch schon allein der Gedanke daran, seine schwer verdienten Scheine ausgeben zu müssen, sorgt bei François für Panik. Viel lieber füttert er jeden Tag stolz sein Sparschwein mit Münzen und sieht sein Vermögen so wachsen, während er sich seiner Sparsamkeit rühmt.

Etwas, was François allerdings fast noch mehr aus der Fassung bringt, als sich von seinen Ersparnissen zu trennen, ist die plötzliche Offenbarung, dass er eine Tochter hat. Natürlich will er die 16-jährige Laura (Noémie Schmidt) unbedingt besser kennenlernen und sich ihr im bestmöglichen Licht präsentieren. Dafür beschließt er allerdings, seinen größten Makel - seinen Geiz - vor ihr zu verstecken ... und muss schnell feststellen, dass die Lügen ihn überaus teuer zu stehen kommen. Als er sich dann auch noch in Valérie (Laurence Arné) verliebt, beginnt er ernsthaft darüber nachzudenken, was passiert, wenn Liebe und Geiz aufeinandertreffen.

Hintergrund & Info zu Nichts zu verschenken
Nichts zu verschenken wurde vom ehemaligen Werbefotografen Fred Cavayé inszeniert, der in seinem Heimatland durch Filme wie Point Blank - Aus kurzer Distanz (2010) und Ohne Schuld (2008) als Regisseur bekannt wurde. Für seine Komödie Nichts zu verschenken (OT: Radin!) konnte Cavayé den französischen Star Dany Boon (Willkommen bei den Sch'tis) als Protagonisten gewinnen. (ES)

Schaue jetzt Nichts zu verschenken

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Nichts zu verschenken
Mehr Infos: HD | Französisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Nichts zu verschenken
Mehr Infos: HD, SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter
7,99€
Kaufen
2,99€
Leihen
Nichts zu verschenken
Mehr Infos: HD, SD | Deutsch, Deutsch OmdU, Französisch OmdU, OV Französisch
Zum Streaming-Anbieter
Cast
Crew
François Gautier
Laura (8 Jahre)
Gast auf charitativem Empfang
Platzanweiser
Julie, Kontrabassspielerin
François (20 Jahre)
Orchestermusiker
Creperie-Besitzer
Regisseur/in
Produzent/in
Kameramann/frau
Komponist/in

13 Videos & 20 Bilder zu Nichts zu verschenken

Nichts Zu Verschenken - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen
Nichts zu Verschenken - Clip Banker Lebensberater (Deutsch) HD
Abspielen
Nichts zu Verschenken - Clip Francois lädt Valerie zum Essen ein (Deutsch) HD
Abspielen

Pressestimmen

Alle 3 Pressestimmen zu Nichts zu verschenken

5.2
Die Pressestimmen haben den Film mit 5.2 bewertet.
Aus insgesamt 3 Pressestimmen
FILMDIENST
6
Einige Gags wirken abgedroschen, andere Szenen überkandidelt. Vieles, was in der Originalfassung [von Nichts zu verschenken] einen…
NZZ
5
Fred Cavayés Drehbuch besitzt allerdings weder die Dynamik noch genügend Relief, um das komische Potenzial [...] vor dem Verflachen zu…
Radio Koeln
4.5
Unterm Strich bleibt Nichts zu verschenken leider ein Film, den man sich getrost sparen kann. [Gabriele Summen]

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Nichts zu verschenken

5.4 / 10
105 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Geht so bewertet.
2
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
52
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
9
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
F0b2c0ee2d6b45f7a1c3d2b3d5289267
Ab 17. Oktober im Kino!Parasite