Nicht alle waren Mörder ist ein Biopic aus dem Jahr 2006 von Jo Baier mit Nadja Uhl, Hannelore Elsner und Axel Prahl.

Komplette Handlung und Informationen zu Nicht alle waren Mörder

Als Anna Degen beobachtet, wie ihre jüdischen Nachbarn von der SS abtransportiert werden, handelt sie schnell. Sie flüchtet mit ihrem 11jährigen Sohn Michael in den Berliner Untergrund. Es folgt ein Leben in permanenter Angst aufgespürt und deportiert zu werden. Hoffnung und Verzweiflung bestimmen die Tage, aus denen Wochen und Jahre werden. Aber es gibt Menschen, die helfen, die sie verstecken und versorgen. Freunde und Fremde. Menschen, die nicht fragen, sondern beherzt handeln. Ein vielschichtiges Drama in einer verbrecherischen Zeit, sensibel verfilmt von Jo Baier.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 12
Genre
Biopic
Tag
Autobiographie und Memoiren

Schaue jetzt Nicht alle waren Mörder

Nicht alle waren Mörder ist derzeit nirgendwo zum Anschauen verfügbar. Merke dir den Film vor, damit du erfährst, wenn Nicht alle waren Mörder verfügbar wird.

Cast
Crew
Produzent/in
Komponist/in
Produzent/in
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Nicht alle waren Mörder

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Nicht alle waren Mörder

6.5 / 10
107 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
1
Nutzer sagt
Hass-Film
21
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
9
Nutzer haben
kommentiert
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung