Online Schauen:

Jeder schweigt von etwas anderem ist ein Dokumentarfilm aus dem Jahr 2006 von Marc Bauder und Dörte Franke.

Komplette Handlung und Informationen zu Jeder schweigt von etwas anderem

Jede Familie hat ein Geheimnis, einen dunklen Punkt, den keiner berühren will. Ihrer liegt in einem Land, das heute gar nicht mehr existiert: eine Reiseleiterin, ein Pfarrerehepaar, ein Schriftsteller. Man sieht ihnen nicht an, daß sie einmal inhaftierte Staatsfeinde der DDR und später "freigekaufte" Bundesbürger waren. Über das damals Geschehene in der Familie miteinander zu reden, erscheint oft unmöglich. Denn als sie für ihre "falschen" Gedanken und ein paar verbotene Bücher ins Gefängnis gesteckt wurden, bedeutete dies auch für die eigenen Kinder und Eltern Trennung, Repression und Angst. Bei allen sitzen die Verletzungen aus dieser Zeit tief und darüber zu schweigen ist leichter, als alte Wunden aufzureißen. Sie waren damals im selben Alter, in dem ihre Kinder heute sind. Nun wächst der Druck, das Schweigeabkommen zu brechen. Drei deutsche Familiengeschichten aus der geschätzten Zahl von 250.000 politischen Gefangenen der DDR.

Deine Bewertung
?
Bewerte diesen Film
Produktionsland
Deutschland
Altersfreigabe
Ab 0
Genre
Dokumentarfilm

Schaue jetzt Jeder schweigt von etwas anderem

im Kino

Cineamo Logo

Was wäre wenn...

du jederzeit Jeder schweigt von etwas anderem im Kino schauen könntest? Mit Cineamo kannst du das!

im abo
Ab 7.99€ im Monat
Jeder schweigt von etwas anderem
Mehr Infos: HD | Deutsch
Zum Streaming-Anbieter
Regisseur/in
Regisseur/in

0 Videos & 1 Bild zu Jeder schweigt von etwas anderem

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Jeder schweigt von etwas anderem

6.3 / 10
13 Nutzer haben den Film im Schnitt mit Ganz gut bewertet.
1
Nutzer sagt
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
9
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
1
Nutzer haben
kommentiert

Das könnte dich auch interessieren

Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung
AB 02.02. IM KINOEin Mann namens Otto