Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall ist ein Musikfilm aus dem Jahr 1997 von Bruce Ricker mit Kenny Barron, Clint Eastwood und Charles McPherson.
komplette Handlung anzeigen

Schaue jetzt Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall

9,99€
Kaufen
3,99€
Leihen
Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall
Mehr Infos: SD | Englisch
Zum Streaming-Anbieter

Statistiken

Das sagen die Nutzer zu Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall

0.0 / 10
Bisher hat noch kein Nutzer diesen Film bewertet.
0
Nutzer sagen
Lieblings-Film
0
Nutzer sagen
Hass-Film
6
Nutzer haben sich diesen Film vorgemerkt
0
Nutzer haben
kommentiert

Handlung

Kompletter Inhalt & Hintergrundinfos zu Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall

Am 17. Oktober 1996 trafen sich Jazz-Legenden und aktuelle Jazzmusiker zu einem ganz besonderen Abend auf der Bühne der New Yorker Carnegie Hall: Sie zollten einem Mann Tribut, der sich weniger als Musiker, sondern eher mit seinen Filmhits einen Namen gemacht hat. Aber spätestens seit Clint Eastwood vor 30 Jahren selbst Regie zu führen begann, wissen seine Fans, dass der preisgekrönte Star auch ein begeisterter Jazzliebhaber ist, der diese Musikrichtung auf ganz persönliche Weise in die Soundtracks seiner Filme einarbeitet. Begleiten wir Joshua Redman, Christian McBride, Flip Phillips, Charles McPherson, James Rivers, Slide Hampton, Thelonious Monk Jr., das Kyle Eastwood Quartet, die Carnegie Hall Jazz Band und andere durch eine brillante Sternstunde der Film- und Musikgeschichte.

Originaltitel
Produktionsland
USA
Altersfreigabe
Genre
Cast
Crew
Kenny Barron
Clint Eastwood
Charles McPherson
Jay McShann
Phil Ramone
Joshua Redman
Jimmy Scott
George Wein
Produzent/in
Regisseur/in
Filter:
Alle
Freunde
Kritiker
Ich
Sortierung:
Datum
Likes
Bewertung

0 Trailer, Videos & 1 Bilder zu Eastwood After Hours: Live at Carnegie Hall