Konrad Wolf

Konrad Wolf

Konrad Wolf, einer der bedeutendsten Regisseure der DDR, wurde am 20. Oktober 1925 in Hechingen, Hohenzollersche Lande geboren und starb am 07. März 1982 in Berlin.

Seinen Stellenwert für den Ost-Film im Besonderen und für die DDR im Allgemeinen erkennt man allein an den vielen Ehrungen, die Konrad Wolf im Laufe seines Lebens und auch postum erhalten hat und darin gipfelten, dass die Hochschule für Film und Fernsehen Potsdam nach ihm umbenannt wurde.
Konrad Wolf stammt aus einer facettenreichen Familie mit einem Vater Friedrich Wolf, der Arzt und Schriftsteller war, und einem Bruder Markus Wolf, der in der DDR für den Nachrichtendienst arbeitete und später Spionagechef wurde. Da die Familie jüdischer Abstammung war, emigrierte sie nach der Machtergreifung Hitlers über Frankreich nach Moskau. Bereits mit zehn Jahren hatte Konrad Wolf seinen ersten Kontakt mit dem Film, als er in einem Exilfilm von weiterlesen


Populäre Filme

Alle Filme

0 Trailer & 2 Bilder

Alle News

News zu Konrad Wolf


Kommentare zu Konrad Wolf