Ja Rule

Alias: Jeffrey Atkins | ✶ 29.02.1976 | männlich | 2 Fans
Beteiligt an 14 Filmen (als Schauspieler/in)

Komplette Biographie zu Ja Rule

Jeffrey Atkins wurde am 29. Februar 1976 in Queens in New York City geboren und ist ein US-amerikanischer Schauspieler und Musiker, besser bekannt unter seinem Künstlernamen Ja Rule. Er wuchs bei seiner Mutter als ein Zeuge Jehovas auf, bis er 2013 zum Christentum wechselte.

Seinen Durchbruch feierte Ja Rule vor allem als Rapper und Musiker. 1993 begann er als klassischer Hip-Hop-Musiker und gab sich den Künstlernamen Ja Rule, nachdem ein Freund ihn so angesprochen hatte. Zu Beginn war er auf Singles von Jay-Z und DMX zu hören, bis er 1999 beim Plattenlabel Def Jam sein Debütalbum Venni Vetti Vecci veröffentlichte. Vor allem die Single Holla Holla hatte großen Erfolg. Nachdem er vier weitere Studioalben herausbrachte, legte er von 2005 bis 2009 eine Pause in Sachen Musik ein.

Als Ja Rule 2009 ins Rampenlicht zurückkehrte, schloss er einen Vertrag mit dem Independent-Label Mpire Music Group ab. Als sein elftes Studioalbum namens Pain Is Love 2 im Februar 2012 veröffentlicht wurde, saß Ja Rule gerade eine zweijährige Haftstrafe wegen illegalem Waffenbesitzes ab.

Neben der Musik baute sich Ja Rule mit der Schauspielerei ein zweites Standbein auf. In The Fast and the Furious hatte er eine kleine Rolle, wurde aber in den darauffolgenden Filmen durch Chris ‘Ludacris’ Bridges ersetzt. In Halbtot war er neben Steven Seagal in der Hauptrolle zu sehen. Andere Filme waren unter anderem Das Ende – Assault on Precinct 13 und I’m in Love with a Church Girl.

April 2001 heiratete Ja Rule Aisha Murray. Die beiden haben drei Kinder: Brittany, Jeffrey Jr. und Jordan. (LM)

Bekannt für

14 Filme mit Ja Rule

Ja Rule: Filme & Serien

Kaufe auf DVD & Blu-Ray

Videos & Bilder

1 Video und 7 Bilder zu Ja Rule

News

1 News-Artikel, die Ja Rule erwähnen