Zach Braff kehrt mit Comedy-Serie ins Fernsehen zurück

12.05.2017 - 12:00 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
0
0
Zach Braff in Wish I Was Here
© Wild Bunch
Zach Braff in Wish I Was Here
ABC hat im Rahmen der Upfronts in New York eine Serie zu Zach Braffs Comedy-Pilot bestellt. Der Scrubs-Star kehrt damit nach acht Jahren wieder ins Fernsehen zurück.

Obwohl mit einem großen Namen - Braff ist so einer in L.A. - geschmückt, erfuhr der Start Up-Pilot von Zach Braff eine strenge Prüfung von ABC, wurde aber immerhin als Put-Pilot geordert, was die Chancen auf eine Serienbestellung erhöht. Das Ergebnis hat dem Network nun offenbar gemundet, der Scrubs - Die Anfänger-Star Zach Braff darf seinen Traum von einer eigenen Fernsehserie verwirklichen. Im Rahmen der Upfronts wurde zum Piloten eine Serie mit je halbstündigen Episoden geordert.

Zach Braffs neue Serie

In seiner neuen Serie spielt Braff, so heißt es bei Deadline , Alex Schuman, "einen brillanten Radio-Journalisten, Ehemann und Vater zweier Kinder, der etwas Verrücktes tut: er kündigt seinen Job und gründet sein eigenes Unternehmen, muss aber schnell bemerken, dass das alles viel schwerer wird, als er gedacht hat." Braff führte bei dem Piloten Regie und wird darüberhinaus die Serie zusammen mit Matt Tarses produzieren, der auch für die Drehbücher zuständig ist. Neben Braff spielen in der Serie Tiya Sircar als Rooni, Hillary Anne Matthews als Deirdre, Michael Imperioli als Eddie, Elisha Henig als Ben und Audyssie James als Soraya.

ABC Upfronts 2017 - Alle neuen, verlängerten & abgesetzten Serien

Da Braffs Charakter zu Beginn der Serie ein Startup aus dem Boden stampft, wurde das Projekt, obwohl unbetitelt, kurzerhand mit Start Up etikettiert. Da bei Crackle derzeit bereits die Serie StartUp mit Martin Freeman und Adam Brody läuft, wird Braffs Projekt wahrscheinlich unter einem anderen Titel firmieren.

Zach Braff konnte nie an die Publikumserfolge Scrubs und sein hochgelobtes Auteur-Stück Garden State anschließen und brachte vor kurzem als Regisseur Abgang mit Stil in die Kinos. Der Pilot-Erfolg bedeutet Braffs Rückkehr ins Fernsehen und zum Scrubs-Sender ABC und zudem eine Wiedervereinigung mit dem Scrubs-Produzenten Matt Tarses. Wie viele Episoden dann voraussichtlich ab Herbst bei ABC ausgestrahlt werden, wissen wir noch nicht.

Freut ihr euch auf die Serie?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News