Vikings Valhalla: Staffel 2 bei Netflix ist sicher und verspricht jetzt schon Veränderung

Vikings Valhalla - S01 Teaser Trailer (Deutsch) HD
1:10
Vikings: Valhalla - Staffel 2 kommt zu NetflixAbspielen
© Netflix
Vikings: Valhalla - Staffel 2 kommt zu Netflix
13.06.2022 - 09:05 UhrVor 17 Tagen aktualisiert
0
0
Die 2. Staffel Vikings: Valhalla kommt ganz sicher und startet vielleicht sogar noch dieses Jahr. Netflix will an der Wikinger-Geschichte um Leif, Freydis und Harald außerdem etwas verändern.

Die 1. Staffel Vikings: Valhalla ist am 25. Februar 2022 bei Netflix gestartet und während andere Serien sich um eine Staffel 2-Verlängerung sorgen müssen, ist die Fortführung des Vikings-Sequels längst sicher. Nach dem vielversprechenden Serien-Start samt überwiegend positiven Kritiken, aber mit sehr durchwachsenen Fan-Stimmen, hat der Streaming-Dienst große Pläne mit den neuen Wikingern.

Nach allen wichtigen Entwicklungen zu Staffel 1 von Vikings Valhalla wollen wir euch nun auch zu Staffel 2 der Netflix-Serie auf dem Laufenden halten. Hier findet ihr Infos zu:

  • Start: Wann kommt Vikings Valhalla Staffel 2? Und mit wie vielen Folgen?
  • Handlung: Wie geht es weiter?
  • Änderungen in Staffel 2: Was wird nach Staffel 1 anders?
  • Besetzung: Wer spielt wen im Cast? Wer kommt zurück und wer stößt neu dazu?

Wann kommt die 2. Staffel Vikings Valhalla zu Netflix?

In einem Collider -Interview verriet Vikings Valhallas Showrunner Jeb Stuart schon im Januar, dass Staffel 2 längst abgedreht ist. Sie befindet sich aktuell in der Postproduktion und Staffel 3 wird auch schon vorbereitet. Beide zukünftigen Staffeln sollen wieder jeweils 8 Episoden erhalten.

Vikings: Valhalla - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Je nachdem, wie viel Abstand Netflix zu Staffel 1 lassen will, wäre in diesem Tempo der Start der 2. Staffel Vikings Valhalla sogar schon Ende 2022 möglich. Spätestens Anfang 2023 sollte sie aber zum Streamen bereitstehen. Dann wird die Netflix-Serie erneut mit ihrem schweren Vikings-Erbe konfrontiert werden.

Was erwartet uns in Vikings: Valhalla Staffel 2 bei Netflix?

Im Moviepilot-Interview zu Vikings Valhalla deutete Leo Suter an, dass wir in Staffel 2 genauer in die Hintergrundgeschichten der Hauptfiguren Harald, Leif und Freydis eintauchen werden. Sam Corlett wiederum verriet, dass Leif Eriksson seine dunkle Seite ausloten würde. Außerdem sollte der Grönländer Wikinger bald mal mit seiner Karriere als großer Entdecker anfangen, für die er eigentlich historisch bekannt ist.

Darüber hinaus wird der Konflikt zwischen Christen und Heiden sich in der 2. Staffel Vikings Valhalla sicher zuspitzen, zumal Freydis (Frida Gustavsson) ihren nordischen Glauben in Uppsala gestärkt hat, während ihr Bruder Leif mit der Kreuz-Kette eines fremden Mädchens durchaus positive christliche Erfahrungen sammelte.

Konflikte über die Herrschaft in Nordeuropa stehen an

Vikings Valhalla: Freydis und Leif

Umgekehrt dürfte Emma aus der Normandie (Laura Berlin) nach der Hochzeit mit Knut ihre Herrscher-Intelligenz erstmals auch in Wikinger-Angelegenheiten einbringen, um das angestrebte nordeuropäische Imperium zu errichten. Godwin bleibt dabei weiter undurchsichtig, denn Darsteller David Oakes verriet uns schon vorab, dass wir auch in Zukunft seine "Motivation weiter in Frage stellen" sollten.

Nachdem Königin Ælfgifu (Pollyanna McIntosh) sich in Skandinavien für ein Bündnis mit Olaf (Jóhannes Haukur Jóhannesson) und gegen ihren zum englischen König erhobenen Gemahl Knut (Bradley Freegard) entschied, ist auch das letzte Wort zur Herrschaft noch nicht gesprochen. Doch das unaufhaltsam näher rückende Ende der Wikinger-Ära steht in Aussicht.

Das verrieten die Vikings Valhalla-Stars im Interview schon zu Staffel 2:

Schon jetzt soll sich in der 2. Staffel Vikings: Valhalla etwas verändern

Vikings Valhallas Serienschöpfer Jeb Stuart deutete gegenüber Collider außerdem Änderungen in Staffel 2 an:

Staffel 2 von Vikings Valhalla wird eine andere Atmosphäre haben. Es sind die gleichen Charaktere [...], aber sie können sich verändern. Obwohl die Geschichte weitergeht, wird jede Staffel ihre eigene Identität haben. In Season 2 werdet ihr dann wissen, was ich damit meine.
Vikings Valhalla: Knut und Harald

Ob nach dem Staffel 1-Konflikt mit England nun ein neuer Gegner oder doch die internen Wikinger-Kämpfe ins Zentrum der Serie rücken, bzw. was diese "neue Identität" von Vikings: Valhalla speziell ausmachen wird, kann aber erst Staffel 2 bei Netflix endgültig klären.

Die Besetzung von Vikings Valhalla in Staffel 2 bei Netflix

Nicht alle Wikinger und Engländer im Cast haben die 1. Staffel Vikings Valhalla überlebt. Die Netflix-Rückkehr folgender bekannter Figuren ist uns jedoch mit den dazugehörigen Schauspieler:innen sicher:

  • Leif Eriksson (Sam Corlett), Grönländer, der mit seiner Schwester Freydis nach Skandinavien kam und dann in England in den Krieg zog
  • Freydis Eriksdotter (Frida Gustavsson), Grönländerin, die mit ihrem Bruder kam und dann nach Uppsala reiste und Schildmaid wurde
  • Harald Sigurdsson (Leo Suter), ein Krieger und Prinz, der einst selbst den norwegischen Wikinger-Thron besteigen will, Olafs Halbbruder
  • König Knut aka Canute (Bradley Freegard), König von Dänemark, der sich in Staffel 1 von Vikings Valhalla auch zum englischen König krönen ließ
  • Olaf Haraldsson (Jóhannes Haukur Jóhannesson), König von Norwegen, Haralds älterer Halbbruder
  • Emma aus der Normandie (Laura Berlin), Rollo-Nachfahrin, Frau des toten englischen Königs Æthelred II
  • Earl Godwin von Wessex (David Oakes), englischer Königsberater, Intrigenschmied
  • Sven Gabelbart (Søren Pilmark), König Knuts Vater und zeitweiliger Vertreter
  • Ælfgifu von Northampton (Pollyanna McIntosh), König Knuts Frau (also Dänemarks Königin), die eigene Interessen verfolgt

Außerdem wissen wir, dass Vikings Valhalla in Staffel 2 und 3 Neuzugänge haben wird:

  • Georgios Maniakes (Florian Munteanu) ist der dazustoßende muskulöse Marvel-Star in Vikings Valhalla: ein byzantinischer General, der gegen den Kaiser rebelliert und selbst nach der Krone strebt
  • Erik der Rote (Goran Visnjic), der als ins Exil geschickter Wikinger-Vater von Leif und Freydis mit seinem berüchtigten Ruf über den Grönland-Geschwistern schwebt, wird in Staffel 3 auftauchen

Podcast: Wie gut ist Vikings Valhalla bei Netflix?

Vikings: Valhalla setzt das Erbe der erfolgreichen Historienserie Vikings bei Netflix fort. Viele Fan-Reaktionen sind aber äußerst negativ.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Im Podcast stellen wir euch die Serie vor, besprechen ihre Stärken und Schwächen. Vor allem fragen wir uns, wie sich die Reaktionen vieler Fans erklären lassen. Ist Vikings: Valhalla schlechter oder einfach nur anders als das Original?

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was erhofft ihr euch von der 2. Staffel Vikings Valhalla bei Netflix?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News