Netflix macht Vikings-Fans großes Geschenk – und setzt bei Valhalla auf Risiko

17.09.2021 - 17:00 UhrVor 10 Tagen aktualisiert
0
0
Vikings: Valhalla - Die wichtigsten Infos zum Spin-off
3:52
Vikings' Nachfolger Valhalla kommt zu NetflixAbspielen
© History Channel
Vikings' Nachfolger Valhalla kommt zu Netflix
Netflix hat enormes Vertrauen in Vikings' Nachfolge-Serie Valhalla. Doch mit den guten Nachrichten für alle Wikinger-Fans geht der Streaming-Dienst ein unerwartet großes Wagnis ein.

Vikings: Valhalla soll als Sequel bei Netflix das Erbe der Erfolgsserie Vikings antreten und, wenn alles gut geht, vielleicht sogar noch dieses Jahr starten, spätestens aber 2022. Die Bestellung von gleich mehreren Staffeln dürfte für Vorfreude sorgen, ist aus mehreren Gründen aber überraschend.

Netflix' Vertrauensvorschuss: Die 3 Staffeln vorab für Vikings Valhalla sind ungewöhnlich

Wie What's on Netflix  kürzlich erfuhr, hat Netflix nicht nur eine, sondern gleich 3 Staffel Vikings: Valhalla bestellt – und das, bevor die erste Season überhaupt gelaufen ist. Das klingt vielversprechend, ist aber im Jahr 2021 ziemlich unerwartet.

Vikings

Dass Netflix für Vikings: Valhalla eine große Anzahl an Folgen in Auftrag gegeben hat, wissen wir schon länger. Die Bestätigung, dass sich 24 Episoden auf 3 Staffeln à 8 Folgen verteilen, macht nun die Langzeit-Pläne für Vikings: Valhalla deutlicher denn je. Die Drehbücher für Staffel 2 sind fertig und aktuell wird an Staffel 3 geschrieben.

Ungewöhnlich ist das vor allem, wenn wir auf die ständig wachsende lange Liste abgesetzter Netflix-Serien schauen. Denn zuletzt ging der Streaming-Dienst beim Absägen (auch beliebter Formate mit großer Fanbase) immer radikaler vor, wenn die Zuschauerzahlen nicht stimmten. Dass Netflix nun trotzdem 3 Staffeln Vikings: Valhalla in Auftrag gegeben hat, setzt ein Zeichen in Sachen Erfolgsvertrauen. Dabei ist Netflix' Vikings-Nachfolger keineswegs ohne Risiko.

4 Punkte lassen zweifeln, ob Netflix' Valhalla an den Vikings-Erfolg anknüpfen kann

Natürlich hoffen wir, dass Vikings: Valhalla uns am Ende umwerfen und vollkommen überzeugen wird, doch mehrere riskante Faktoren machen den von Netflix angestrebten Erfolgsgaranten zu einer Wackelpartie:

Vikings entflammte das Publikum - kann Valhalla das auch?
  • Nach Vikings' Abschied von Hauptfigur Ragnar in Staffel 4 brachen viele Zuschauende die Serie ab, die nach Staffel 6 schließlich ganz endete. Kann der Neustart das abgeflachte Interesse wiederbeleben?
  • Und apropos Ragnar: Travis' Fimmels Ausstieg zeigte, dass Vikings für viele eine Ragnar-Show war und ohne ihn als Identifikationsfigur einiges an Faszination verlor. Auch wenn Vikings: Valhalla Ragnar indirekt ehren wird, bleibt die Frage: Kann Vikings: Valhalla einen neuen Ragnar abliefern?
  • Anders als andere Revivals, Spin-offs und Sequel-Serien, die aktuell die TV- und Streamingwelt unsicher machen, löst sich Vikings: Valhalla zudem weit von der Mutterserie. Schon allein mit einer Handlungszeit 100 Jahre nach den Ereignissen aus Staffel 6 ist es fast ausgeschlossen, große bekannte Figuren zurückzuholen. Neben zwei kleinen mystischen Vikings-Rückkehrern steht ein komplett neuer Cast längst fest. Wird das Vikings-Publikum auch ohne die Nostalgie alter Fan-Lieblinge aufspringen?
  • Zuletzt sollten wir außerdem nicht vergessen, dass Vikings als History Channel-Serie von Serienschöpfer Michael Hirst umgesetzt wurde, während Vikings: Valhalla nun unter Creator Jeb Stuart direkt für Netflix produziert wird (wohin es bisher nur nur Auswertung wanderte). Das muss notwendigerweise Änderungen mit sich bringen, die schnell Zuschauerverluste bedeuten können. Wie sehr darf der veränderte Tonfall von Vikings und Valhalla sich unterscheiden?

Bei einer historischen Serie wie Vikings: Valhalla lohnt sich der zu erbringende Aufwand für überzeugende Sets und Kostüme für Netflix häufig erst richtig auf lange Sicht. Was neben dem langjährigen Vikings-Erfolg ein weiterer Grund sein dürfte, warum der Streaming-Dienst gleich in mehrere Staffeln der Sequel-Serie investiert.

Vikings

Und mit optimistischem Blick in die Zukunft der Netflix-Serie können die vielversprechenden 6 jüngsten Erkenntnisse zu Vikings: Valhalla der Zeiger ebenso gut zu einem Erfolg ausschlagen lassen. Es heißt also: Daumendrücken.

25 heiß erwartete Serien-Highlights, die noch 2021 starten

Was startet abseits von Vikings: Valhalla noch dieses Jahr bei Netflix und Co.? Wir blicken im Moviepilot-Podcast Streamgestöber voller Vorfreude auf die neuen Serien und Staffeln, die uns in der zweiten Jahreshälfte noch erwarten:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Für euch bedeutet das: Serien wie Hawkeye und Das Rad der Zeit bis zu neuen Staffeln von Dexter, Cobra Kai und mehr bei Disney+, Sky, Amazon, Netflix, Apple TV+ und Co.

Freut ihr euch als Vikings-Fans auf die Netflix-Serie Vikings: Valhalla oder seid ihr noch skeptisch?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News