Trotz enttäuschender Kritiken: Der Super Mario Bros. Film hat schon jetzt diese 7 Rekorde gebrochen

11.04.2023 - 11:21 UhrVor 11 Monaten aktualisiert
Der Super Mario Bros. FilmUniversal
0
0
Der Super Mario Bros.-Film hat übers Osterwochenende Millionen Menschen ins Kino gelockt, obwohl die Kritiken eher enttäuschten. Lest hier, welche Rekorde er gebrochen hat.

Wer jetzt noch an der Popularität von Videospielverfilmungen zweifelt, lebt unter einem Stein. 30 Jahre, nachdem der erste Versuch in einem katastrophalen Flop geendet hatte, legte Der Super Mario Bros. Film den weltweit erfolgreichsten Start eines Animationsfilms hin. Und das ist nicht der einzige Rekord für das Klempner-Abenteuer am langen Osterwochenende.

Diese Rekorde hat Der Super Mario Bros. Film gebrochen

In Deutschland hat die Verfilmung des Spiele-Hits von Nintendo bereits am Mittwoch rund 260.000 Tickets verkauft, mehr als John Wick: Kapitel 4 oder Manta, Manta - Zwoter Teil an diesem Wochenende. In Sachen Umsatz ist das der erfolgreichste Starttag eines Animationsfilms in Deutschland, wie Blickpunkt:Film  meldet. Seitdem hat Der Super Mario Bros. Film über eine Million Tickets in Deutschland verkauft.

Der Super Mario Bros. Film

International erreichte der Animationsfilm ebenfalls einige Meilensteine und setzte neue Bestmarken. Weltweit sammelte der Film am ersten Wochenende 377 Millionen Dollar ein und landete damit den besten Start eines Animationsfilms aller Zeiten.

Der Super Mario Bros. Film erklomm in Nordamerika die Spitze der Kino-Charts und spielte insgesamt 204,6 Millionen Dollar ein. Das ist der beste Start des Jahres bisher und der beste Start einer Videospielverfilmung überhaupt, wie der Hollywood Reporter  anmerkt. Zum Vergleich: In den ersten fünf Tagen hat das Jump'n'Run-Abenteuer mehr Geld in Nordamerika eingespielt als Pokémon Meisterdetektiv Pikachu in seiner gesamten Spielzeit (144 Mio.). Und letzterer galt als Erfolg.

Hier die 7 Super Mario-Rekorde im Überblick:

  • Bester weltweiter Start eines Animationsfilms
  • Zweitbester nordamerikanischer Start eines Animationsfilms hinter Findet Dorie
  • Bester US-Start einer Videospielverfilmung
  • Bisher bester US-Start in diesem Jahr
  • Bester Start eines Films des Animationsstudios Illumination (Minions)
  • Drittbestes deutsches Startwochenende in diesem Jahrzehnt
  • Umsatzstärkster Starttag eines Animationsfilms in Deutschland

Maue Kritiken konnten den Animationsfilm nicht aufhalten

Anders als der genannte Pikachu-Film erntete der Mario-Film eher maue Kritiken und liegt beim Kritiken-Aggregator Rotten Tomatoes derzeit bei wenig erbaulichen 56 Prozent. Der Erfolg kommt trotzdem nicht überraschend.

Die Spielverfilmung beendet eine Dürre an familientauglichen Kinofilmen. Vor allem aber ist die Nintendo-Marke enorm populär und das bei Kindern der 80er, 90er, 2000er und danach. Laut Hollywood Reporter waren 60 Prozent des nordamerikanischen Publikums zwischen 18 und 34 Jahren alt. Der Film lockte also, im Gegensatz zu anderen animierten Abenteuern, nicht nur Familien an, sondern auch ein Publikum, das sonst Superhelden- und andere Blockbuster frequentiert.

Nun heißt es Warten, und zwar auf zwei Dinge: weitere Rekorde und die Ankündigung einer Fortsetzung.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News