Community

The Perfect Date: Wie Noah Centineo zum perfekten Netflix-Aushängeschild wurde

Bild zu The Perfect Date: Wie Noah Centineo zum perfekten Netflix-Aushängeschild wurde
© Netflix
Bild zu The Perfect Date: Wie Noah Centineo zum perfekten Netflix-Aushängeschild wurde
12.04.2019 - 15:50 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
0
3
Erneut spielt Noah Centineo für Netflix die Hauptrolle in einer romantischen Komödie. Markiert The Perfect Date nun endgültig seinen Status als Netflix-Eigengewächs?
Heute startet mit der Netflix-Eigenproduktion The Perfect Date eine romantische Komödie auf dem Streamingdienst. Hauptdarsteller ist Noah Centineo, der euch wahrscheinlich bereits aus den zwei Netflix-Teenieromanzen To All the Boys I've Loved Before und Sierra Burgess Is a Loser bekannt ist. Markiert Noah Centineos Rolle heute Abend endgültig seinen Status als Netflix-Aushängeschild für die jungen Zuschauer?

Darum geht es in The Perfect Date bei Netflix

Noah Centineo spielt Brooks Rattigan, der eine App entwirft, um als (Ersatz)-Freund für Geld mit Mädchen auszugehen. Unweigerlich trifft er während des Films auf seine große Liebe (Camila Mendes), was nicht nur seine neue Arbeit, sondern auch seine ganzen Lebenspläne durcheinander bringt. Ein Liebesdreieck ist vorprogrammiert.

Noah Centineo - Der Mann für RomComs auf Netflix

Der Plot hat alle Merkmale einer klassischen RomCom, mit Noah Centineo als zentralem Gesicht. The Perfect Date reiht sich damit reibungslos in Centineos andere Netflix-Teenieproduktionen ein. Wir kennen ihn als heimlich angehimmelten Schwarm Peter Kavinsky in To All the Boys I've Loved Before und als ausgetricksten Footballstar in Sierra Burgess Is a Loser. Centineo ist die Stammbesetzung in Netflix-Liebeskomödien.

Centineo in To All The Boys I Loved Before

Auch 2020 wird er sich mit der Fortsetzung To All the Boys I've Loved Before 2 weiterhin für Rollen in diesem Genre empfehlen. Die Figuren darin sind ihm dabei - zumindest was seine öffentlichen Auftritte angeht - quasi auf den Leib geschneidert.

Was macht Noah Centineo so besonders?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Centineos Rollen haben ihn, wie etwa Vox  bemerkt, zum "Internet-Boyfriend" gemacht. Und laut GQ  verkörpert er den neuen Typus des ehrlichen und hilfsbereiten Frauenschwarms, der alles für seine Freundin tun würde. Er ist respektvoll, achtet auf die kleinen Dinge im Leben, drängt sich nicht auf und unterscheidet sich damit deutlich von seinen testosterongetriebenen Vorgängern in dieser Rolle.

Wie Noah Centineo sein öffentliches Image pflegt

Centineo versteht es genau, die sozialen Medien und das Internet für sein Teenie-Image zu nutzen. Denn auch nach außen verkörpert er den "Boyfriend"-Typus in seinen Auftritten einwandfrei und ist damit kaum von seiner Filmfigur Peter zu unterscheiden. In Interviews wie bei The Cut  erzählt Centineo wirkungsmächtig von seiner romantischen Seite und von Dates, in denen er einfach nur unschuldig mit Mädchen Bücher gelesen hat.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Immer wieder wird - wie etwa auf Entertainment Online  - betont, wie sehr die bekannten Handlungen des fiktiven Peter in To All the Boys I've Loved Before auf den echten Noah zurückgehen, sodass die beiden Versionen geradezu miteinander verschmelzen.

Centineo behält sein unschuldiges Image auch, wenn er in der Öffentlichkeit mit seinen Filmpartnerinnen romantisch in Verbindung gebracht wird. Indem er von seiner platonischen Liebe zu Filmpartnerin Lana Condor erzählt, gemeinsame Fotos vom Set postet oder den Filmkuss mit Shannon Purser über Instagram lobt, erweckt er den Eindruck, harmlos für sie zu schwärmen.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Diese Eigenschaften sind, ob nun gestellt oder real, die perfekte Voraussetzung für das Aushängeschild in einem Netflix- Teenie-Franchise.

Netflix liefert der Teenie-Geschichten wie am Fließband

Netflix hat in letzter Zeit das Teeniegenre für sich entdeckt. Centineos Filme gehören zu einem Paket aus romantischen Netflix-Eigenproduktionen, das im Sommer 2018 mit The Kissing Booth begann und dieses Jahr mit The Last Summer fortgesetzt wird.

Wie im alten Hollywood-Starsystem scheint Netflix hier auch längerfristig mit jungen Schauspielern rund um Camila Mendes, Lana Condor, K.J. Apa und eben Noah Centineo zu planen. Rekrutiert werden viele Darsteller der Netflix-Teeniekomödien aus populären Serien wie Austin & Ally oder Riverdale (wobei Riverdale keine Netflix-Orginal-Serie ist). Neben Shannon Purser ist Noah Centineo das wichtigste Gesicht dieser Bewegung.

To All The Boys I Loved Before

Kehrt das alte Hollywood-Starsystem auf Netflix zurück?

Das klassische Studio-System in Hollywood wurde bis in die 1960er hinein von großen Filmfirmen wie MGM oder Paramount dominiert. Sie banden erfolgsversprechende junge Stars mit Langzeitverträgen an sich und entwickelten bis ins persönliche Image des Stars hinein gewisse Typen und Rollen, die die Schauspieler immer wieder in neuen Filmen verkörperten. Ein klassisches Beispiel für dieses Type Casting ist etwa Rock Hudson, der in den 50er und 60er Jahren etwa dem öffentlichen Bild von Noah Centineo entsprach.

Wo gibt es Parallelen zwischen Noah Centineo bei Netflix und dem Starsystem?

Es existieren vier zentrale Punkte, die den Vergleich zwischen Centineo im Netflix-Teenfranchise und dem alten Hollywoodsystem zulassen:

  • Ähnliche Rollenwahl: Noah Centineo tritt in den Netflixproduktionen immer in der Rolle des charmanten Frauenschwarms auf, respektvoll, ehrlich und verletzlich. Gutaussehend, aber nicht einschüchternd.
  • Imagepflege: Centineo stellt sich öffentlich als Saubermann und Junge von nebenan dar, der Partys, Drogen und Alkohol meidet. Nett, süß und geerdet - in etwa so wie seine Filmfigur Peter. Centineos öffentliche Auftritte spielen professionell mit diesem reinen Image und sind nur schwer von seiner Filmfigur zu unterscheiden.
  • Spekulationen ums Dating: Öffentlich wird immer wieder spekuliert, ob Centineo Beziehungen mit Co-Stars wie Lana Condor oder Shannon Purser eingeht. Statt klar zu dementieren, nutzt Centineo auch hier geschickt soziale Medien wie Instagram und hält die Diskussionen durch zweideutige Posts und Bilder aufrecht.
  • Filmpakete: Noah Centineo dreht mehrere ähnlich geartete RomComs und Teenie-Filme für Netflix am Stück, damit er und seine Rollen im Kopf bleiben.
Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Instagram, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Instagram Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie geht es mit Noah Centineo auf Netflix weiter?

Für den Jungstar Centineo, der seine Karriere auf dem Disney Channel begann und der durch die Serie The Fosters Bekanntheit erlangte, steht nächstes Jahr mit To All The Boys I've Loved Before 2 zumindest ein weiteres Filmprojekt auf Netflix an, das seinem momentanen Figurentyp als Mädchenliebling entspricht.

Doch auch danach kann Netflix ihn - solange Alter und Image noch stimmen - weiterhin als Aushängeschild für zukünftige Teen-RomComs nutzen. Dafür hat er mit seinen öffentlichen Auftritten und seinem Social-Media Image gesorgt.

Werdet ihr euch The Perfect Date mit Noah Centineo ansehen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News