The Batman und 3 weitere DC-Filme verschoben: So sieht der neue Plan aus

06.10.2020 - 08:15 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
9
0
The Batman mit Robert PattinsonAbspielen
© Warner Bros.
The Batman mit Robert Pattinson
The Batman mit Robert Pattinson wandert ins Jahr 2022. Auch weitere DC-Filme sind von Warners Kinostartverschiebungen betroffen. Wir haben die komplette Liste für euch.

Die Kinostartverschiebungen nehmen kein Ende. Wieder einmal trifft es The Batman mit Robert Pattinson in der Hauptrolle. Auch darüber hinaus hat sich bei Warners DC-Planung einiges geändert. Insgesamt hat das Studio vier kommende Superhelden-Blockbuster verschoben.

Neben The Batman sind The Flash, Shazam 2: Fury of the Gods und Black Adam betroffen, wie der Hollywood Reporter  berichtet. Also zückt eure Terminkalender und notiert euch die folgenden Daten - aber bitte nur mit Bleistift, denn wer weiß, wie oft wir sie in den kommenden Wochen und Monaten noch umändern müssen.

  • The Batman startet jetzt am 4. März 2022 in den USA
  • The Flash rutscht auf den 4. November 2022 in den USA
  • Shazam 2: Fury of the Gods springt zum 2. Juni 2023 in den USA
  • Black Adam hat gar keinen Starttermin mehr

Die deutschen Kinostarts dürften in Kürze angepasst werden. Ursprünglich war hierzulande geplant, The Batman am 30. September 2021 in die Kinos zu bringen. Für The Flash war der 2. Juni 2022 angesetzt, für Shazam 2: Fury of the Gods der 3. November 2022 und für Black Adam der 23. Dezember 2021.

Schaut den Trailer zu The Batman:

The Batman - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Nicht angefasst wurden hingegen die Kinostarts von Wonder Woman 1984 und The Suicide Squad. Während die Fortsetzung rund um die von Gal Gadot verkörperte Superheldin noch dieses Jahr im Dezember starten soll, findet sich James Gunns Schurken-Team-up aktuell im Sommer 2021 wieder.

Auch hier herrscht allerdings Unklarheit, wie final diese Daten wirklich sind. In Anbetracht der jüngsten Entwicklungen könnte es auch möglich sein, dass sich Warner dazu entscheidet, Wonder Woman 1984 auf den Start von The Suicide Squad zu schieben, wenn sich die Corona-Situation nicht maßgeblich verändert.

Was sagt ihr zu den neusten DC-Verschiebungen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News