Stranger Things: Staffel 4 löst endlich ein altes Hopper-Geheimnis

24.06.2020 - 08:20 UhrVor 2 Monaten aktualisiert
0
1
Stranger ThingsAbspielen
© Netflix
Stranger Things
David Harbour spricht über die 4. Staffel von Stranger Things. Dabei verrät er ein paar spannende Details, die das Schicksal von Sheriff Jim Hopper in den neuen Episoden betreffen.

Wie viele andere Film- und Serienproduktionen mussten aufgrund der Corona-Pandemie auch bei der 4. Staffel von Stranger Things die Dreharbeiten unterbrochen werden. Wie es konkret weitergeht, weiß noch niemand. Dennoch erzählt Schauspieler David Harbour in einem Interview mit Deadline , dass die Arbeit an den neuen Episoden bereits in ein paar Wochen fortgesetzt werden soll.

Das offizielle Begleitbuch zu Stranger Things
Zum Deal
Deal

Darüber hinaus verrät er auch ein paar spannende Details, die sich um den von ihm verkörperten Jim Hopper drehen. In der letzten Staffel mussten wir uns auf schmerzlichste Weise von der Figur verabschieden, ehe der erste Teaser zur 4. Staffel sein Überleben signalisierte. Doch was hält die Zukunft nun für den einstigen Sheriff von Hawkins bereit?

Stranger Things 4 und die Geheimnisse von Jim Hopper

Gegenüber Deadline bestätigte David Harbour, dass die Fans in den kommenden Episoden deutlich mehr über die Hintergrundgeschichte von Jim Hopper erfahren werden. Dabei sollen wir vor allem eine düsterere Seite der Figur kennenlernen, die bisher nur angedeutet wurde. Dabei bezieht sich David Harbour auf die versteckten Schachteln aus Staffel 2, die Eleven entdeckt hat.

Schaut den ersten Teaser zur Stranger Things Staffel 3:

Stranger Things - S04 Teaser 2 Liebesgrüsse aus Moskau (Deutsch) HD
Abspielen

Was sich darin befindet, hat die Serie bisher nicht geklärt. Die einzigen Hinweise, die wir in diese Richtung haben, sind die Worte, mit denen die einzelnen Schachteln von Hopper gekennzeichnet wurden: Dad, Vietnam und New York. Nun dürfen wir gespannt sein, wie Matt und Ross Duffer und ihr Team die zu großen Teilen ungeklärte Vergangenheit des Sheriffs ausformulieren werden.

Stranger Things wird zum Indiana Jones-Abenteuer

Zumindest in puncto Action dürfte die 4. Staffel wieder einiges zu bieten haben. David Harbour verspricht ein episches Abenteuer, das mitunter an die Indiana Jones-Filme erinnern soll. Diese leben u.a. von ihren rund um den Globus verteilten Schauplätzen. Allem Anschein nach dürfen wir uns also bei den neuen Episoden über eine massive Erweiterung des Stranger Things-Universums freuen.

Abseits davon teast David Harbour reichlich Monster, die für Angst und Schrecken sorgen. Wann diese Monster auf Netflix eintreffen, ist jedoch noch unklar, zumal wir nicht wissen, wie sich die durch Corona bedingten Verzögerungen auf den Produktionsplan der Serie genau auswirken.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Was wollt ihr in der 4. Staffel von Stranger Things über Jim Hopper erfahren?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News