Schlechter als Star Wars 8: Der Aufstieg Skywalkers peilt Milliarden-Ergebnis an

29.11.2019 - 08:45 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
28
1
Star Wars 9: The Rise of Skywalker - Final Trailer (English) HD
2:23
Star Wars 9: Der Aufstieg SkywalkersAbspielen
© Disney
Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers
Wie startet Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers in den Kinos? Analysten erwarten einen starken Auftakt, der aber hinter Episode 7 und 8 zurückbleiben soll.

Machen wir uns nichts vor: Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers dürfte der nächste große Erfolg für Disney an den Kinokassen werden. Sollte der Hype um das letzte Kapitel der Skywalker-Saga nicht aus irgendeinem triftigen Grund enorm abflachen, so steht uns in einigen Wochen der nächste Milliardenhit ins Haus.

Nun sind Zahlen erschienen, die das Einspielergebnis von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers zum Start am nordamerikanischen Box Office (USA und Kanada) prognostizieren. Den Daten zufolge erwartet J.J. Abrams' Trilogieabschluss ein starkes, aber hinter den Vorgängern zurückbleibendes Debüt an den Kinokassen.

So viel soll Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers zu Beginn einspielen

Am ersten Wochenende erwarten Analysten ein Einspielergebnis zwischen 175 und 200 Millionen US-Dollar, berichtet etwa Variety . Bei Deadline  ist von 205 Millionen Dollar oder mehr die Rede. Sieben Filme haben es zuvor geschafft, mehr als 200 Millionen Dollar zum Start einzuspielen, darunter die beiden unmittelbaren Vorgänger Star Wars 7: Das Erwachen der Macht (2015) und Star Wars 8: Die letzten Jedi (2017).

Diese Filme spielten zum Nordamerika-Start mehr als 200 Millionen Dollar ein:

  • Avengers 4: Endgame - 357,12 Millionen Dollar
  • Avengers 3: Infinity War - 257,7 Millionen Dollar
  • Star Wars 7: Das Erwachen der Macht - 247,97 Millionen Dollar
  • Star Wars 8: Die letzten Jedi - 220,01 Millionen Dollar
  • Jurassic World - 208,81 Millionen Dollar
  • Marvel's The Avengers - 207,44 Millionen Dollar
  • Black Panther - 202 Millionen Dollar
Star Wars 7: Das Erwachen der Macht

Mit Ausnahme von Jurassic World (Universal Pictures) handelt es sich durchweg um Filme aus dem Hause Disney. Alle der genannten Werke spielten am Ende mehr als 1 Milliarde Dollar ein, Avengers 4, Avengers 3 und Star Wars 7 knackten zudem die 2-Milliarden-Dollar-Grenze.

Star Wars 9 könnte die Erwartungen übertreffen, doch Vorsicht

Es ist durchaus möglich, dass Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers die frühen Prognosen übertreffen wird. So berichtete Variety  im November 2017, dass der rund einen Monat später angelaufene Star Wars 8: Die letzten Jedi laut Analysten im "Bereich von 200 Millionen Dollar" starten würde. Letztlich waren es rund 220 Millionen Dollar. Die ersten Vorzeichen sind jedenfalls positiv für das Finale des laufenden Dreiteilers.

Im Oktober stellte Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers einen neuen Vorverkaufsrekord beim US-Ticketdienst Atom Tickets auf. Ohne konkrete Zahlen zu nennen hieß es von Seiten des Observer-Autors Brandon Katz damals, dass der Film innerhalb der ersten Stunde 45 Prozent mehr Karten verkaufte als Avengers 4: Endgame im selben Zeitraum. Innerhalb des ersten Tages lag Star Wars 9 dann hinter Avengers 4 auf Rang zwei.

Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers

Gleichwohl sei darauf hingewiesen, dass es sich hierbei maximal um vorsichtige Marker eines potenziell starken Debüts handelt, zumal Variety darauf hinweist, dass Disney aktuell damit beschäftigt sei, die Erwartungen aufgrund unsicherer Prognosen im Rahmen zu halten. Deadline habe von Quellen aus dem Aussteller- und Vertriebsbereich gehört, dass die Ticketvorverkäufe "stark, aber nicht allzu robust" seien.

So oder so dürfte der nächste Akt der Sternensaga ein kommerzieller Erfolg werden. Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers startet am 18. Dezember 2019 in den deutschen Kinos.

Was erwartet ihr von Star Wars 9: Der Aufstieg Skywalkers an den Kinokassen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News