Planet der Affen 4 spielt 300 Jahre in der Zukunft: Alle Infos zu Kinostart, Handlung, Trailer und Cast von New Kingdom

19.04.2024 - 14:20 UhrVor 4 Tagen aktualisiert
Planet der Affen: New Kingdom20th Century Studios/Disney
0
1
Dieses Jahr erwartet uns ein neuer Planet der Affen-Film im Kino. Teil 4 des Reboots der Sci-Fi-Saga macht einen großen Zeitsprung. Hier erhaltet ihr alle wichtigen Infos zum deutschen Start der Fortsetzung.

Lange Zeit war unklar, ob das Planet der Affen-Reboot aus dem Jahr 2011 eine weitere Fortsetzung erhält. Die Geschichte schien nach drei Filmen ihren natürlichen Abschluss gefunden zu haben. Nun wissen wir jedoch: Planet der Affen 4 kommt und läutet ein neues Zeitalter ein. Das kündigt bereits der Titel der mit großer Neugier erwarteten Sci-Fi-Fortsetzung an: Planet der Affen: New Kingdom.

Wann startet Planet der Affen 4 im Kino?

Planet der Affen: New Kingdom startet am 8. Mai 2024 in den deutschen Kinos, also etwas mehr als eineinhalb Jahre nach dem Beginn der Dreharbeiten. Disney bringt die Fortsetzung unter dem 20th Century Studios-Banner auf die große Leinwand. Im Original trägt der Film den Titel Kingdom of the Planet of the Apes.

Wann spielt die Handlung von Planet der Affen 4?

Bei seiner Ankündigung war fraglich, ob Planet der Affen: New Kingdom an die vorherigen Filme anschließt oder einen Neustart markiert. Inzwischen wissen wir: Es handelt sich um eine Fortsetzung, die sich mit Caesars Vermächtnis beschäftigt und rund 300 Jahre nach dessen Tod angesiedelt ist. Von der menschlichen Zivilisation ist nicht mehr viel übrig. Die Affen haben ihr eigenes Königreich errichtet und beherrschen den Planeten.

Hier könnt ihr den Trailer zu Planet der Affen 4 schauen:

Planet der Affen: New Kingdom - Teaser Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Das Affen-Königreich ist allerdings kein paradiesischer Ort. Bedrohliche Schatten breiten sich aus. Der machthungrige Anführer Proximus Caesar verdreht die Worte seines Vorgängers, versklavt andere Stämme und hat es auf die alte Technologie der Menschen abgesehen. Daraufhin begibt sich der Schimpanse Noa mit einer jungen Menschenfrau namens Mae auf eine gefährliche Reise, um Proximus zu stoppen.

Wer gehört zum Cast von Planet der Affen 4?

Andy Serkis kehrt in der Fortsetzung nicht mehr als Caesar zurück. Stattdessen lernen wir komplett neue Figuren kennen. Zum bisher bekannten Cast gehören:

Warum kehrt Andy Serkis nicht in Planet der Affen 4 zurück?

Schon die ersten drei Teile haben den Cast mehrmals ausgetauscht. Die einzige Konstante des Planet der Affen-Reboots war Andy Serkis, der den Affen Caesar via Motion-Capture-Verfahren zum Leben erweckte, ähnlich, wie er es bei Gollum in den Herr der Ringe- und Hobbit-Filmen getan hatte. Doch warum ist Serkis nicht in Teil 4 dabei?

Andy Serkis als Caesar in den Planet der Affen-Filmen

Regisseur Wes Ball begründet die Entscheidung wie folgt (via Slash Film ):

Wir haben [mit Andy Serkis über seine Rückkehr] gesprochen, keine Frage. 'Könntest du einen anderen Affen spielen?' Mit diesem Gedanken habe ich lange Zeit gespielt, weil ich dachte, dass es verdammt cool wäre. [Regisseur] Matt [Reeves] hat immer gesagt: 'Andy ist der beste Schauspieler, mit dem ich je gearbeitet habe.'

Schlussendlich entschied sich Ball jedoch dagegen:

[Andy Serkis] ist einfach zu ikonisch, in gewisser Weise. Also haben wir beschlossen, dass es wahrscheinlich das Beste ist, über zukünftige Filme nachzudenken, in denen er vielleicht mitspielen kann.

Kommen nach Planet der Affen 4 etwa auch Teil 5 und 6?

Ball hat bereits bestätigt, dass Planet der Affen: New Kingdom der Auftakt einer neuen Trilogie wird, die an die Kontinuität des Reboots anschließt (via Screen Rant ):

In den letzten drei Filmen ging es um das Ende von etwas. [...] Es ging um das Ende der Menschheit. Und wir dachten: 'Aus der Asche dieser früheren Filme werden wir einen neuen Baum wachsen lassen, auf den wir klettern können.' In diesem Film geht es um den Beginn von etwas Neuem.

Welche Planet der Affen-Filme gibt es bisher alle?

Damit ihr nicht die Übersicht verliert, haben wir alle bisher erschienen Planet der Affen-Filme in der Reihenfolge ihres Erscheinens samt Regisseuren aufgelistet.

Die ursprüngliche Planet der Affen-Reihe:

Das Planet der Affen-Remake:

Die Planet der Affen-Reboot-Reihe:

Wer ist der Regisseur von Planet der Affen 4?

Wes Ball, der zuvor die dystopische Maze Runner-Trilogie ins Kino gebracht hat, nimmt auf dem Regiestuhl von Planet der Affen: New Kingdom Platz. Inspiriert wurde er von einem der brutalsten Abenteuerfilme überhaupt: Apocalypto aus dem Jahr 2006. Das hat Ball im Oktober 2023 gegenüber dem Filmmagazin Empire  verraten.

Apocalypto entführt ins frühe 16. Jahrhundert und erzählt von einem Maya-Dorf auf der nordamerikanischen Halbinsel Yucatán, das von einem verfeindeten Stamm überfallen wird, ehe die spanische Kolonialisierung Mittelamerikas beginnt. Hier verstecken sich einige Motive, die auch in den Planet der Affen-Filmen zu entdecken sind.

Was ist die Altersfreigabe der FSK für Planet der Affen 4?

Ganz so brutal wie Apocalypto dürfte Planet der Affen: New Kingdom nicht ausfallen. Offiziell gibt es noch keine Angaben, es ist aber davon auszugehen, dass die Freiwillige Kontrolle der Filmwirtschaft (FSK) den Film in Deutschland mit einer Altersfreigabe ab 12 Jahren auszeichnen wird. Bisher kamen alle Planet der Affen-Teile der Reboot-Reihe mit einer FSK 12 ins Kino.

Wie lange ist die Laufzeit von Planet der Affen 4?

An diesem Punkt wartet Planet der Affen: New Kingdom mit einem Rekord für das Franchise auf. Der neue Film hat eine Laufzeit von 2 Stunden und 25 Minuten, was ihn zum bis dato längsten Teil der Sci-Fi-Reihe macht.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News