Codes of Conduct

Oscar-Preisträger Steve McQueen arbeitet an HBO-Serie

15.10.2014 - 15:00 UhrVor 7 Jahren aktualisiert
9
3
Steve McQueen am Set von 12 Years a Slave
© Fox Searchlight Pictures
Steve McQueen am Set von 12 Years a Slave
Für HBO dreht Oscar-Preisträger Steve McQueen den Piloten zur Serie Codes of Conduct, in der es um den sozialen Aufstieg eines jungen Mannes geht. McQueen ist außerdem Co-Autor.

Im Oktober 2013  wurde erstmals berichtet, dass der Oscar-prämierte Regisseur Steve McQueen ins Fernsehgeschäft einsteigt und für den US-Sender HBO an einer Dramaserie arbeitet. Ein Jahr später hat sich das Projekt ordentlich weiterentwickelt und The Hollywood Reporter  sowie Deadline  berichten, dass HBO die Pilotfolge von Codes Of Conduct, wie die Serie mittlerweile heißt, geordert hat.

Codes of Conduct erzählt die Geschichte eines jungen schwarzen Mannes namens Beverly Snow, der im New Yorker Bezirk Queens aufwächst. Er ist gleichermaßen talentiert wie ambitioniert und schafft es dank seines enormen Selbstvertrauens bald in die elitären Kreise von Manhattan aufzusteigen. Im Laufe der Serie wird Beverly seine Fähigkeiten immer weiter ausbauen und das Leben, in das er einst geboren wurde, weit hinter sich lassen. Doch seine Vergangenheit lässt sich nie so ganz abschütteln.

Die Hauptrolle des Beverly Snow wurde mit Devon Terrell besetzt, der gerade erst im letzten Jahr seine Schauspielausbildung an dem prestigeträchtigen National Institute of Dramatic Art in Sydney abgeschlossen hat und bislang im Filmgeschäft ein unbeschriebenes Blatt ist. Dennoch konnte er sowohl die Verantwortlichen bei HBO als auch Steve McQueen von sich überzeugen. Die Suche nach einem geeigneten Darsteller war laut dem Regisseur nicht einfach. Er musste einen außerordentlichen Schauspieler finden und das war ein 10-monatiger Prozess. Er traf dabei auf jede Menge talentierter Schauspieler - aber nur einen Beverly, erzählte Steve McQueen.

Das Drehbuch zu Codes of Conduct hat Steve McQueen gemeinsam mit Matthew Michael Carnahan (State of Play - Der Stand der DingeWorld War Z) geschrieben. Die beiden werden die Dramaserie auch als Executive Producer unterstützen. Wann die Dreharbeiten für den Piloten beginnen, geht aus den Artikeln nicht hervor.

Seid ihr auf Steve McQueens Einstieg in die Serienwelt gespannt?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News