Beliebt

Neue NCIS-Serie über Gibbs kommt: Jetzt steht fest, wer die junge Version von Mark Harmons Figur spielt

05.03.2024 - 08:30 UhrVor 1 Monat aktualisiert
Navy CISCBS
0
0
Das NCIS-Franchise wächst weiter. Neben einem Europa-Ableger erwartet uns eine Prequel-Serie über den jungen Special Agent Leroy Jethro Gibbs, der in der Hauptserie von Mark Harmon gespielt wurde.

Es gibt spannende Neuigkeiten aus dem NCIS-Universum. Anfang des Jahres berichteten wir, dass sich ein neues Spin-off der erfolgreichen Krimi-Serie in Entwicklung befindet. Es handelt sich um ein Prequel, das die Vorgeschichte von Special Agent Leroy Jethro Gibbs erzählt. Jetzt steht fest, wer die Figur verkörpert.

Gibbs ist eine der zentralen NCIS-Figuren und wurde ursprünglich von Mark Harmon in der Hauptserie verkörpert. Von 2003 bis 2021 war er in insgesamt 418 Episoden zu sehen und ermittelte in den unterschiedlichsten Fällen. Jetzt lernen wir seinen Nachfolger bzw. seinen Vorgänger kennen: den US-amerikanischen Schauspieler Austin Stowell.

Neue NCIS-Serie über Mark Harmons Gibbs: Austin Stowell spielt die junge Version der Krimi-Legende

Wie Variety  berichtet, wurde Stowell als Hauptdarsteller von NCIS: Origins gecastet und spielt ab sofort den jungen Gibbs. Stowell hat schon einige Film- und Serienprojekte hinter sich. Bekannt ist er u.a. aus George Clooneys Catch-22-Serie. Darüber hinaus war er in Filmen wie Bridge of Spies, Whiplash und Battle of the Sexes zu sehen.

Austin Stowell in A Friend of the Family

Gibbs in NCIS: Origins markiert Stowells bisher größte Rolle. Völlig fremd ist er dem Franchise nicht. Schon 2010 gastierte er als Nebendarsteller in einer Episode von NCIS: Los Angeles. Konkret ist er in der 4. Folge der 2. Staffel zu sehen. Damals aber noch in einer völlig anderen Rolle, nämlich als Marine Corporal Andrew Peterson.

Darüber hinaus wartet NCIS: Origins mit einer Rückkehr auf, auf die sich viele NCIS-Fans freuen dürften. Drei Jahre nach seinem Ausstieg aus der Mutterserie kehrt Mark Harmon zurück. Voraussichtlich taucht er aber nicht oder nur kurz vor der Kamera auf. In NCIS: Origins fungiert er in erster Linie als Erzähler der Geschichte.

Angesiedelt ist diese Geschichte im Jahr 1991, also mehrere Jahre vor den Ereignissen von Navy CIS. Gibbs steht noch ganz am Anfang seiner Karriere. Es dauert jedoch nicht lange, bis er auf eine andere NCIS-Legende trifft: Mark Franks. Im Original wurde dieser von Muse Watson gespielt. Das junge Casting wurde noch nicht enthüllt.

Wann startet NCIS: Origins mit dem jungen Gibbs?

Bisher gibt es kein konkretes Startdatum für NCIS: Origins. CBS hat aber direkt eine Staffel für die Saison 2024/2025 bestellt. Das bedeutet, dass wir voraussichtlich mit einem Start im September/Oktober rechnen können.

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News