Netflix wirft eine der besten Action-Reihen aller Zeiten raus

16.09.2021 - 16:11 UhrVor 1 Monat aktualisiert
6
0
Stirb langsam - Trailer (Deutsch) HD
2:28
Bruce Willis als John McClaneAbspielen
© 20th Century Fox
Bruce Willis als John McClane
Die vielleicht beste Action-Reihe aller Zeiten markiert Bruce Willis' absoluten Karriere-Höhepunkt. Noch ist Zeit, alle 5 Filme auf Netflix zu sehen – aber nicht mehr lange.

Bruce Willis hat in seiner Karriere in vielen grandiosen Filmen mitgewirkt. Aber nie war er so ikonisch, so perfekt mit der DNA einer Rolle verwoben wie als John McClane in der Stirb Langsam-Reihe. Wer sein Karriere-Highlight Revue passieren lassen will, muss sich sputen: Alle 5 Stirb Langsam-Kracher verschwinden am 30. September 2021 von Netflix.

Noch auf Netflix: Bruce Willis erschafft einen neuen Action-Typus

Als Stirb Langsam 1988 in die Kinos kam, neigte sich ein Kino-Jahrzehnt voller Muskelmasse dem Ende zu: Die Zuschauer waren der hypermaskulinen Supermänner à la Stallone und Schwarzenegger müde, neue Helden mussten her. Stirb Langsam erhörte den Ruf.

John McClane im ersten Stirb Langsam-Film

Der Erstling ist ein grandioser Action-Klassiker und ohne Frage der beste Film der Reihe. McClanes Jagd auf Hans Gruber (Alan Rickman), der mit seiner Terroristen-Truppe das Büro-Hochhaus von McClanes Frau Holly (Bonnie Bedelia) gekapert hat, ist einfach perfekt. Eine fast klaustrophobisch dichte Atmosphäre mit einem Bruce Willis, dessen Schauspiel John McClane bis in die Fingerspitzen ausfüllt: Trottel und Held, Macho und Loser, pflichtbewusster Cop und desillusionierter Arbeiter in einer Person.

Dazu kommen ein ikonischer Rickman und der brillant genutzte Bau des Hochhauses. Stirb Langsam ist ein Meisterwerk und zu Recht in jeder Action-Top Ten vertreten. Für Bruce Willis war es ein Karriere-Highlight, das er bis heute nie wieder erreicht hat.

Stirb Langsam 2 auf Netflix: Die Action-Ausnahme wird zum Franchise

Stirb langsam 2 - Trailer (Deutsch)
Abspielen

Hatte der erste Teil die hektische Energie einer neuen Action-Vision voller Risiko, geht Stirb Langsam 2 auf Nummer Sicher. Im Prinzip reproduziert der Film seinen Vorgänger, tauscht das Hochhaus gegen einen Flughafen und den deutschen Terroristen gegen einen südamerikanischen Diktator.

Bruce Willis konnte den Action-Kracher nicht leiden – und auch viele Fans sehen in ihm eine schwächere Kopie des ersten Teils. Aber gut inszenierte Action und ein gewohnt sturköpfiger, großmäuliger McClane machen Stirb Langsam 2 zum soliden Action-Spaß.

Stirb Langsam 3: Heißgeliebter Fan-Favorit unter Action-Fans

Die Hard With A Vengeance - Trailer (Englisch)
Abspielen

Der dritte Teil dagegen ist alles, was sein Vorgänger nicht ist: Stirb langsam - Jetzt erst recht wirft alle bewährten Muster aus dem Fenster, schmeißt McClane als Straßencop in sein heimisches New York und lässt ihn an der Seite eines grandiosen Samuel L. Jackson auf Bombenjagd gehen.

Man merkt, dass mit John McTiernan der Schöpfer des Erstlings auf den Regiestuhl zurückgekehrt ist: Atemlose Spannung, brillante Dialoge und Jeremy Irons als der ganz knapp zweitbeste Bösewicht der Reihe machen den dritten Teil zu einem absoluten Fest für alle Action-Fans.

Stirb Langsam 4 & 5: Bruce Willis' größte Action-Reihe geht unter

Die Trilogie allein stellt schon eines der besten Action-Franchises überhaupt dar und zementierte für Bruce Willis einen Star-Status, von dem er noch heute zehrt. Unglücklicherweise ging es für die Reihe danach nur noch bergab.

Stirb Langsam 4.0 - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Dabei ist Stirb Langsam 4 eigentlich kein schlechter Film. Der Plot mit McClane als technikfremdem Papa im Angesicht des Cyberterrorismus gibt sich redlich Mühe, neue Seiten an der in die Jahre gekommenen Figur herauszuarbeiten. Die Action ist solide und die Dialoge sitzen. Am Tod von Bruce Willis großer Action-Reihe ist der Film trotzdem ein bisschen Schuld.

Denn er startet eine Tendenz, die Stirb Langsam 5 bis ins Letzte durchexerziert: Die Hauptfigur wird vom unbeholfenen, grobschlächtigen Cop von Nebenan zu einer Art unaufhaltsamem Terminator-Verschnitt. Wenn McClane im letzten Teil russische Kampfhubschrauber zerstört und internationale Verschwörungen bis nach Chernobyl verfolgt, hat das nichts mehr mit dem aufgescheuchten Straßencop von 1988 zu tun.

Die Action-Revolution von einst reiht sich damit neben unzähligen lauwarmen CGI-Knallern mit einseitigen Helden und 08/15-Plots ein. Diesen Abschluss hat einer der besten Action-Helden überhaupt nicht verdient.

Stirb langsam 5 - Ein guter Tag zum Sterben - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Leider sieht es momentan nicht danach aus, als würde ein sechster Teil das Bild wieder gerade rücken. Nichtsdestotrotz sollten Fans den Kopf nicht in den Sand stecken und lieber bis zum 30. September die Action-Reihe auf Netflix noch einmal Revue passieren lassen. Denn egal ob Hochhaus, Flughafen oder Kino: Mit John McClane ist immer zu rechnen.

*Bei diesen Links handelt es sich um sogenannte Affiliate-Links. Bei einem Kauf über diese Links oder beim Abschluss eines Abos erhalten wir eine Provision. Auf den Preis hat das keinerlei Auswirkung.

Welcher Stirb Langsam-Film gefällt euch am besten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News