Netflix-Horror Ratched: Alle Infos zu Staffel 2 und dem großen 4-Season-Plan

24.09.2020 - 15:05 UhrVor 1 Monat aktualisiert
6
2
RatchedAbspielen
© Netflix
Ratched
Die Serie Ratched ist auf Netflix ein großer Erfolg und wird mit einer 2. Staffel fortgesetzt. Alle Infos zum Start von Staffel 2 und wie es mit Mildred Ratched danach weitergeht, findet ihr hier.

Der Netflix-Thriller Ratched begeistert trotz mäßiger Kritiken Serienfans weltweit und schaffte es am Startwochenende prompt auf Platz 1 der Netflix Top 10 Dutzender Länder. Leider ist die 1. Staffel der Serie von American Horror Story-Schöpfer Ryan Murphy mit 8 Folgen recht kurz gehalten und endet mit einem bitteren Cliffhanger. Aber keine Sorge, denn Staffel 2 ist schon in Arbeit.

Ratched bei Netflix? Wann kommt Staffel 2? Wurde sie schon heimlich gedreht?

Ratched-Fans brauchen nicht darum bangen, ob es eine 2. Staffel der Serie geben wird. Denn Netflix gab schon 2017 direkt 2 Staffeln mit insgesamt 18 Folgen in Auftrag. Staffel 1 hatte schließlich nur 8 der geplanten 9 Folgen. Ob die 2. Staffel nun 10 Episoden umfassen wird, ist noch nicht bekannt.

Schaut den Trailer zu Ratched Staffel 1 auf Netflix:

Ratched - S01 Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Wenige Informationen gibt es auch in Bezug auf den Start der 2. Staffel. Ursprünglich sollten Staffel 1 und 2 an einem Stück gedreht werden. Laut der IMDB wurden beide Seasons über einen Zeitraum von 7 Monaten im Jahr 2019 produziert. Offiziell bestätigt wurde dies bisher nicht. Sollte Staffel 2 bereits im Geheimen gedreht worden sein, dann steht einem Start 2021 bei Netflix nichts im Wege.

Große Pläne für Ratched: Die Netflix-Horror-Serie soll 4 Staffeln umfassen

Ratched erzählt die Vorgeschichte der ikonischen Bösewichtin Mildred Ratched aus Einer flog über das Kuckucksnest. Obwohl sich die Serie stark in Ton und Inhalt von der Vorlage unterscheidet, könnte die Geschichte doch noch auf den Pfad der Vorlage gebracht werden. Bereits 2018 berichtete Produzent Ryan Murphy in Zuge eines TCA-Panels (via Slashfilm ), dass es einen Plan für 4 Staffeln gäbe.

Ratched: Sarah Paulson

In jeder Staffel solle Mildred Ratched einen männlichen Gegenspieler bekommen, ehe sie in Staffel 4 schließlich McMurphy (im Film von Jack Nicholson verkörpert), der Hauptfigur aus Einer flog über das Kuckucksnest, gegenüberstehen soll. So soll die gesamte Serie einen Blick auf das Gesundheitswesen der USA von den 40ern bis in die 60er Jahre geben.

Seit der Ankündigung des 4-Staffel-Plans ist aber einige Zeit vergangen und damit diese Meldung mit gewisser Skepsis zu genießen. Auch die 1. Staffel war zu diesem Zeitpunkt noch nicht produziert. Eines steht allerdings fest: durch den großen Erfolg der Serie wird uns sicher noch mehr als eine 2. Staffel erwarten.

Ratched Staffel 2: So geht es mit Mildred und Edmund weiter

Achtung, Spoiler zum Ende von Ratched Staffel 1: Die Weichen für die 2. Staffel sind gestellt. Während Mildred (Sarah Paulson) im Verlauf der 1. Staffel versuchte ihren Bruder vor seiner Todesstrafe zu bewahren, hat sich ihre Beziehung zum Ende hin drastisch verändert. In Staffel 2 werden sie auf gegenüberliegenden Seiten stehen. Denn wie Mildred unmissverständlich zu verstehen gibt, ist sie bereit ihren Bruder zu töten. Wird der Engel der Barmherzigkeit nun zum Rache-Engel?

Ratched: Sarah Paulson und Finn Wittrock

Unklar ist hingegen noch, ob Mildred ins Lucia State Hospital zurückkehren wird. Am Ende der Staffel lebt sie mit ihrer Partnerin Gwendolyn (Cynthia Nixon) in Mexiko, wo diese aufgrund ihrer Krebserkrankung behandelt wird. Thematisch wird Staffel 2 aber einen Sinneswandel für Mildred bringen. Bisher setzte sie sich dafür ein, dass einige Patienten aus der Anstalt befreit werden.

Podcast für Horror-Fans: Ist Ratched ein guter American Horror Story-Ersatz?

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Podigee, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Podigee Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Nun reisen ihr Bruder Edmund (Finn Wittrock), Charlotte (Sophie Okonedo) und Louise (Amanda Plummer) durch die USA und begehen schreckliche Morde. Mildred muss wohl oder übel einsehen, dass manche Menschen nicht in die Gesellschaft zurückkehren sollten.

Wir sind auf jeden Fall gespannt, wie sich ihr Charakter noch entwickeln wird, welche Überraschungen uns erwarten und welche Charaktere in Staffel 2 vielleicht zurückkehren werden.

Was wünscht ihr euch für die 2. Staffel von Ratched? Was sollte die Serie in Zukunft anders machen?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News