Community
Nach Transformers-Rauswurf

Megan Fox trifft endlich einen wahren Dictator

22.06.2011 - 09:54 Uhr
7
2
Megan Fox und John c. Reilly
© Paramount Pictures / Sony
Megan Fox und John c. Reilly
Sacha Baron Cohen dreht bereits an seiner Satire The Dictator, die Saddam Hussein aufs Korn nimmt. Nun bekommen zwei weitere Darsteller Cameos in dem Streifen: Megan Fox und John C. Reilly treten ebenfalls auf.

Gestern konntet ihr bei uns alle Details darüber lesen, wie und von wem Megan Fox bei Transformers nach ihrem Nazi-Vergleich gefeuert wurde. Die hübsche Dame hat allerdings schon wieder einen neuen Job. Wie wir dem Hollywood Reporter entnehmen, steht sie bald für die Satire Der Diktator von Sacha Baron Cohen vor den Kameras.

Auch wenn das ausnahmsweise mal eine komödiantische Rolle für Megan Fox ist, wir dürfen sie wahrscheinlich nicht lange bewundern, denn es handelt sich bei ihrem Part nur um einen Cameo-Auftritt. Wir sind allerdings gespannt, ob der Part aus aktuellem Anlass eingefügt wurde. Das würde zumindest zum üblichen Humor von Baron Cohen passen. Ebenfalls mit einem kleinen Auftritt ist John C. Reilly in der Nahost-Komödie vertreten. Den Lockenkopf können wir demnächst mit Willkommen in Cedar Rapids im Kino sehen.

Die beiden spielen unter der Regie von Larry Charles an der Seite von Anna Faris und Ben Kingsley. Sacha Baron Cohen selbst übernimmt sowohl die Rolle eines armen Ziegenhirten als auch den titelgebenden Part des heroischen Herrschers, der sich aufopferungsvoll darum kümmert, dass es in seinem geliebten Heimatland keine Demokratie entsteht. Die Geschichte basiert auf dem Buch “Zabibah and The King”, das zunächst anonym im Irak veröffentlicht wurde, aber als das Werk von Saddam Hussein gilt.

Die Kameras laufen bereits für Der Diktator und die ersten Fotos von Sacha Baron Cohen in seiner Rolle könnt ihr auch schon bewundern. Auf den deutschen Kinostart müssen wir allerdings noch fast ein ganzes Jahr warten.

Spekulationen bitte: Wird die Rolle von Megan Fox in Der Diktator auf ihre Transformers-Nazi-Äußerung anspielen? Das wäre doch genau, was wir von Sacha Baron Cohen erwarten oder nicht?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News