Meg ist Mischung aus Der weiße Hai und Jurassic Park, sagt Jason Statham

Meg
© Warner Bros
Meg

Nachdem im Haifisch-Genre in den letzten Jahren vor allem The Asylum mit seinem Sharknado-Franchise für Aufregung sorgte, muss sich nächstes Jahr nicht der wackere Held Fin (Ian Ziering), sondern der ebenfalls nicht wasserscheue Jason Statham gegen einen Hai behaupten. Im Horrorthriller Meg muss sich der ehemalige Turmspringer gegen einen prähistorischen Rießen-Hai durchsetzen.

Der britische Schauspieler bezeichnete seinen neuen Film in der Jim & Sam Show als eine Kreuzung aus Der weiße Hai und Jurassic Park:

Ich habe gerade einen Film über einen Hai gemacht. Es ist eine Mischung aus, ich würde sagen, Der weiße Hai und Jurassic Park. Es stellte sich als wirklich gut heraus. Ich meine anscheinend. Wir wissen es nicht, bis wir es sehen. Er heißt Meg, wie Megalodon [Bezeichnung einer ausgestorbenen Hai-Art, die vermutlich die größte war, die es je gab].

In Meg wird ein Tiefsee-U-Boot von einem Hai, der bislang als ausgestorben galt, angegriffen. Ein Tiefseetaucher in geheimen Diensten der US Navy (Jason Statham) wird von einem visionären Ozeanographen (Winston Chao) gebeten gemeinsam mit seiner Tochter Suyin (Bingbing Li) die Besatzung und den Ozean selbst zu retten. Der Navy begegnete dem prähistorischen Riesen-Hai bereits einige Jahre zuvor bei einer Mission, doch da von seiner Crew nur er dieses Aufeinandertreffen überlebte, glaubte ihm niemand. Nun muss er seine Ängste überwinden und sein eigenes Leben riskieren, um die Crew vor dem größten Raubtier der Geschichte zu retten.

Der Horrorthriller Meg basiert auf dem Roman MEG: A Novel of Deep Terror von Steve Alten. Die Regie bei der Verfilmung übernahm Jon Turteltaub, der bereits unter anderem Cool Runnings, Das Vermächtnis der Tempelritter und Last Vegas inszenierte. Der Hai-Horrorthriller startet am 30.08.2018 in die deutschen Kinos.

Freut ihr euch auf Jason Statham im Hai-Horrorthriller?

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
"Alles ist in Bewegung, um zu leben genügt es vorwärts zu gehen, gerade aus zu gehen, auf alles zu, das man liebt" (Alphaville)
Deine Meinung zum Artikel Meg ist Mischung aus Der weiße Hai und Jurassic Park, sagt Jason Statham
A615d07cc36d405fb9f192cb2d627586