Gefahr aus dem All

Kommende Alien-Invasionen auf einen Blick

Die Aliens kommen: Skyline
© Wild Bunch Distribution
Die Aliens kommen: Skyline

Filme über Alien-Invasionen machen sich gut auf der großen Leinwand. Daher wundert es auch nicht, dass uns in den vergangenen Jahren eine ganze Reihe von fremden Wesen aus dem All besucht haben, die meist so gemeine Absichten wie Unterwanderung oder Ausrottung der Menschheit hatten. Bekannte Beispiele hierfür Signs – Zeichen, Invasion und als Mutter aller Alienfilme Independence Day, welcher übrigens damals grandiose 817 Millionen Dollar weltweit einspielte.

Dass Alien-Invasionen sowohl beim Kinopublikum als auch bei Filmemachern so beliebt sind, mag daran liegen, dass solche Filme immer eine gute Rechtfertigung für übertriebene Explosionen, bombastische Special Effects, und einen Sound, bei dem fast das Trommelfell wegfliegt, liefern. Dass dachte sich auch Hollywood und hat für uns schon eine beachtliche Anzahl an neuen Abenteuer-Sci-Fi-Horror-Thriller-Action-Projekten in der Mache, die sich irgendwie um die Gefahr aus dem All drehen.

Mit Spannung erwartet wird beispielsweise der Film Skyline. In dem Blockbuster mit Eric Balfour und Donald Faison tauchen eines Tages Raumschiffe über Los Angeles auf, die mit seltsamen Lichtkegeln die Menschen auf der Erde wie Motten anlocken. Das Ziel der Aliens ist es, die gesamte Menschheit mittels ihrer gigantischen staubsaugerartigen Apparatur abzusaugen – wozu auch immer das gut sein mag. Was sich im ersten Moment ein bisschen nach Spaceballs anhört, macht zumindest im Trailer bisher einen guten Eindruck.
Erwähnenswert ist weiterhin der Star-besetzte Streifen Cowboys & Aliens, in welchem Daniel Craig, Olivia Wilde, Harrison Ford und Sam Rockwell sich als wilde Cowboys im 19. Jahrhundert mit Pferd und Stiefeln gegen die Versklavung der menschlichen Rasse behaupten müssen. Wem das noch nicht reicht, der sollte sich den Trailer zu Super 8 zu Gemüte führen. Mit der Regie von J.J. Abrams und Steven Spielberg als Produzent könnte dieses Projekt mal wieder ein echter Alien-Blockbuster in Perfektion werden, auch wenn das bisherige Material im Trailer kaum erahnen lässt, worum es eigentlich geht.

Ansonsten erwarten euch in den kommenden Monaten noch weitere Begegnungen der dritten Art. So könnt ihr euch beispielsweise auf ein Prequel zu John Carpenter s Das Ding aus einer anderen Welt freuen, darauf, wie sich Jason Bateman in Paul – Ein Alien auf der Flucht mit einem Alien anfreundet und wie in World Invasion: Battle Los Angeles die Prominenten-Metropole (schon wieder) von Außerirdischen angegriffen wird.

Nostalgiker können sich Men in Black 3 in den Kinokalender eintragen und wer es besonders abgefahren mag, sollte sich vorab den Trailer zu Iron Sky anschauen: In dem Film haben sich die Nazis seit 1945 auf der Rückseite des Mondes niedergelassen, um dort eine Naziinvasion herauf zu beschwören, mit welcher sie 2018 die Erde überfallen. Mit welcher Technik das bereits 1945 möglich war – wir wissen es nicht.

Wer sonst noch wissen möchte, welche Aliens in den kommenden Monaten die Herrschaft über die Erde oder Ähnliches an sich reißen möchten, kann einfach ein bisschen in der folgenden Liste stöbern:

12. November 2010 (USA): Skyline
16. Dezember 2010 (USA): Monsters
10. März 2011: Ich bin Nummer Vier
11. März 2011 (USA): World Invasion: Battle Los Angeles
14. April 2011: Paul – Ein Alien auf der Flucht
29. April 2011 (USA): The Thing
04. August 2011: Cowboys & Aliens
05. August 2011 (USA): Darkest Hour
2011 (USA): Super 8
2011 (FIN): Iron Sky
17. Mai 2012 (USA): Battleship
25. Mai 2012 (USA): Men in Black 3

Community Autor
folgen
du folgst
entfolgen
Deine Meinung zum Artikel Kommende Alien-Invasionen auf einen Blick