Kino-Charts - Guardians of the Galaxy 2 unschlagbar, King Arthur startet schwach

15.05.2017 - 10:00 UhrVor 4 Jahren aktualisiert
3
0
Guardians of the Galaxy Vol. 2 -Trailer 3 (English) HD
2:21
Guardians of the Galaxy Vol. 2Abspielen
© Disney
Guardians of the Galaxy Vol. 2
Der alte ist auch der neue Spitzenreiter. Guardians of the Galaxy 2 dominiert weiterhin die Kino-Charts, während Guy Ritchies King Arthur einen Stotterstart hinlegt.

Die Guardians of the Galaxy Vol. 2 wachen weiterhin über die Spitze der Kino-Charts. In den USA und Kanada war James Gunns Superhelden-Film mit 63 Millionen US-Dollar Umsatz der mit Abstand erfolgreichste Film am Wochenende, berichtet Box Office Mojo . Dahinter musste sich die mit Amy Schumer und Goldie Hawn besetzte Action-Komödie Mädelstrip einreihen, die zum Start 17,5 Millionen Dollar generieren konnte und somit sogar noch Guy Ritchies Historien-Spektakel King Arthur: Legend of the Sword überflügelte. Nur knapp 15 Millionen Dollar standen der 175 Millionen-Dollar-Produktion bis Sonntag gegenüber.

Indes düste Vin Diesel in Fast & Furious 8 mit 5,3 Millionen Dollar auf den vierten Rang, gefolgt von der Animationskomödie The Boss Baby, welche es noch einmal auf 4,6 Millionen Dollar brachte. Der dritte Neueinsteiger in den Top 10 startete in Form des Dramas Lowriders (2,4 Millionen Dollar) auf dem achten Rang.

In Deutschland war ebenfalls kein Vorbeikommen an Guardians of the Galaxy Vol. 2, berichtet Blickpunkt: Film . 250.000 Besucher und 2,8 Millionen Euro bedeuteten den klaren Platz eins für die Marvel-Helden. Am Donnerstag stand noch unerwartet die Dokumentation Embrace - Du bist schön an der Spitze, die am Wochenende aber nur noch vereinzelt gezeigt wurde.

Guardians of the Galaxy Vol. 2 liegt nunmehr bei insgesamt knapp zwei Millionen Zuschauern, was rund 20 Millionen Euro entspricht. Damit konnte er bereits seinen Vorgänger übertrumpfen, der 2014 knapp 1,8 Millionen Besucher in die Kinos lockte und rund 19 Millionen Euro einnahm. Charlie Hunnam schaffte es in King Arthur: Legend of the Sword hierzulande immerhin als Zweitplatzierter aus dem Wochenende. 160.000 Zuschauer und 1,7 Millionen Euro sind aber weit entfernt von einem glorreichen Auftakt. Auf den Folgeplätzen reihten sich Get Out (105.000 Zuschauer/925.000 Euro), Fast & Furious 8 (75.000 Zuschauer/750.000 Euro) und tatsächlich noch Embrace - Du bist schön (50.000 Zuschauer/460.000 Euro) in den Top 5 ein.

Die Top 10 der nordamerikanischen Kino-Charts (in US-Dollar):

  • 1. Guardians of the Galaxy Vol. 2 (63 Millionen; insgesamt: 246,16 Millionen)
  • 2. Mädelstrip (17,5 Millionen; Neustart)
  • 3. King Arthur: Legend of the Sword (14,7 Millionen; Neustart)
  • 4. Fast & Furious 8 (5,3 Millionen; insgesamt: 215,04 Millionen)
  • 5. The Boss Baby (4,6 Millionen; insgesamt: 162,38 Millionen)
  • 6. Die Schöne und das Biest (3,86 Millionen; insgesamt: 493,19 Millionen)
  • 7. How to Be a Latin Lover (3,75 Millionen; insgesamt: 26,14 Millionen)
  • 8. Lowriders (2,41 Millionen; Neustart)
  • 9. The Circle (1,74 Millionen; insgesamt: 18,9 Millionen)
  • 10. Bahubali: The Conclusion (1,55 Millionen; insgesamt: 18,93 Millionen)

Was habt ihr am Wochenende im Kino geschaut?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News