Community

Keira Knightley spielt Katharina die Große, Barbra Streisand führt Regie

18.02.2016 - 10:00 UhrVor 6 Jahren aktualisiert
3
4
Die Herzogin - Trailer (Deutsch)
2:14
Keira Knightley als Die Herzogin (2008)Abspielen
© Kinowelt
Keira Knightley als Die Herzogin (2008)
Katharina die Große drückte dem 18. Jahrhundert wie kaum eine Frau sonst ihren Stempel auf. Nun soll Keira Knightley in die Kleider der russischen Zarin schlüpfen.

Die zweimal für den Oscar nominierte Keira Knightley wird laut The Wrap  in einem Biopic von Barbra Streisand die russische Zarin Katharina die Große verkörpern.

Katharina die Große wurde 1729 als deutsche Adlige Sophia Augusta Fredericka geboren und nach dem Tod ihres Ehegatten Peters III. 1762 zur alleinigen Herrscherin des russischen Zarenreiches gekrönt. Sie ist die einzige Frau der Geschichte, die den Beinamen "die Große" verliehen bekam. Der Historienfilm mit Keira Knighley wird Katharinas Weg von einer jungen Fürstentochter zur Ehe mit dem sie für seine Zwecke missbrauchenden Peter III. nachzeichnen, bis sie schließlich nach dessen geheimnisvollem Tod selbst die Geschicke ihres Landes bestimmte.

Für Barbra Streisand ist dies das erste Projekt seit Liebe hat zwei Gesichter von 1996, bei dem sie die Regie übernimmt. Schon ihr Debütfilm Yentl von 1983 wurde fünfmal für den Oscar nominiert, einen davon konnte Yentl gewinnen. Für ihre schauspielerischen Leistungen wurde Streisand selbst bisher zweimal mit einem Academy Award ausgezeichnet. Die Federführung beim Katharina die Große-Film übernimmt Kristina Lauren Anderson, deren Name 2014 auf Hollywoods Black List für die beliebtesten unproduzierten Drehbücher landete. Als Produzent fungiert Gil Netter (Life of Pi: Schiffbruch mit Tiger).

Die bewegte Geschichte von Katharina der Großen wurde bereits mehrmals für die Leinwand adaptiert. Marlene Dietrich spielte sie 1934 in dem richtungsweisenden Drama Die scharlachrote Kaiserin von Josef von Sternberg. In jüngerer Zeit schlüpfte Catherine Zeta-Jones 1996 für eine TV-Miniserie in der Kaiserin Kleider.

Keira Knightley hat sich im Laufe ihrer Karriere bereits des Öfteren in geschichtlich angehauchte Stoffen hüllen können. So wurde sie 2006 für ihre Rolle als schmachtende Elisabeth im Kostümdrama Stolz und Vorurteil für den Oscar vorgeschlagen. Auch ihre zweite Nominierung für The Imitation Game - Ein streng geheimes Leben (2014) führte uns zurück in die Vergangenheit. In Kombination mit den erklecklichen Talenten von Barbra Streisand und Konsorten könnte uns hier eine echte Perle im Genre des historischen Dramas bevorstehen.

Demnächst wird Keira Knightley an der Seite von Will Smith, Kate Winslet, Edward Norton, Naomie Harris, Michael Peña und Helen Mirren im Drama Collateral Beauty zu sehen sein, der voraussichtlich 2017 in die Kinos kommt.

Passt die Rolle von Katharina der Großen zu Keira Knightley?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News