Jessica Jones - Staffel 2 ausschließlich mit weiblichen Regisseuren

24.10.2016 - 19:30 Uhr
34
3
Marvel's Jessica Jones - S01Trailer 2 (English) HD
2:43
Jessica JonesAbspielen
© Netflix
Jessica Jones
Jessica Jones soll in ihrer 2. Staffel nicht nur vor, sondern auch hinter der Kamera mit Frauen aufwarten. Bei ihrem Panel auf dem Transforming Hollywood Symposium kündigte Showrunnerin Melissa Rosenberg an, dass nur Regisseurinnen inszenieren werden.

Was die Repräsentation von Frauen und Persons of Color angeht, mischen momentan Marvels Netflix-Serien aktiv mit. Luke Cage gibt tiefe Einblicke in die Gesellschaft Harlems, Jessica Jones stellt Frauen in den Mittelpunkt. Neben der Titelheldin (Krysten Ritter) steht mit Melissa Rosenberg auch eine Showrunnerin im Hintergrund. Diese kündigte nun Variety-Reporterin Mo Ryan  zufolge an, dass die 2. Staffel von Jessica Jones im Punkt Powerfrauen noch einen Schritt weitergehen wird: Alle 13 Episoden sollen von weiblichen Regisseuren inszeniert werden.

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt von Twitter, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Twitter Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Bei allen 13 Episoden von Jessica Jones Staffel 2 werden Frauen Regie führen, sagt Melissa Rosenberg auf ihrem Transforming Hollywood-Panel.

Transforming Hollywood  ist eine jährliche Veranstaltung, auf der festgehalten wird, wo in Hollywood mehr Diversität gebraucht wird. Auch Erfolge in dieser Hinsicht werden dort zusammengetragen und wichtige Diskussionen angestoßen. Die Showrunnerin von Jessica Jones war dort ebenfalls mit einem Panel vertreten. Melissa Rosenberg will in Hollywood für mehr Frauen vor und hinter der Kamera sorgen. Obwohl ihre Marvel-Serie von Kritikern viel Lob für ihren Umgang mit sexuellem Missbrauch und Emanzipation erhielt, waren die Frauen am Steuer immer noch in der Minderheit: Nur drei der neun beteiligten Regisseure waren weiblich. Nun wird sich das jedoch ändern. Die kommenden Projekte Marvels sehen ebenfalls gut aus, was starke Frauen angeht. Bei The Defenders ist mit Sigourney Weaver eine der toughsten Frauen Hollywoods als Bösewicht an Bord. Im MCU vereint Captain Marvel die Regisseurin Niki Caro mit den Autorinnen Meg LeFauve und Nicole Perlman. Wie sich das rein weibliche Regisseurs-Team bei Jessica Jones so schlägt, erfahren wir leider erst 2018.

Freut ihr euch auf die weiblichen Regisseure in Jessica Jones' 2. Staffel?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News