Indiana Jones 5: Alles über die Fortsetzung mit Harrison Ford

Harrison Ford als Indiana JonesAbspielen
© Paramount
Harrison Ford als Indiana Jones
26.08.2020 - 17:55 Uhr
44
2
Vier Mal war Harrison Ford schon in der Rolle des Archäologen mit Peitsche und Hut zu sehen. Doch wie steht es um den vor einer gefühlten Ewigkeit angekündigten Indiana Jones 5?

Der letzte Indiana Jones-Film liegt inzwischen über zehn Jahre zurück. Doch eine Fortsetzung soll definitiv kommen - zumindest wurde diese von Disney nach dem Aufkauf von Lucasfilm angekündigt. Das ist inzwischen aber auch schon wieder eine gefühlte Ewigkeit her und Indiana Jones 5 hat immer noch nicht das Licht der Welt erblickt.

Trotzdem macht die Rückkehr von Harrison Ford nach und nach kleine Fortschritte, weshalb wir nachfolgend alle wichtigen Informationen zusammengefasst haben, die wir bisher über Indiana Jones 5 ausfindig machen konnten. Sobald eine weitere Neuigkeit eintrudelt, werden wir den Artikel dann entsprechend updaten.

Wann startet Indiana Jones 5 im Kino?

Das ist vermutlich die einfachste Frage, denn die Antwort steht schon eine ganze Weile fest: Am 28. Juli 2022 soll Indiana Jones 5 in den deutschen Kinos starten. Sollten die Dreharbeiten in absehbarer Zeit starten, wäre der Termin auch durchaus einhaltbar. Sollte sich der Produktionsstart aber noch länger hinziehen, wäre eine Startterminverschiebung nicht unwahrscheinlich.

Indiana Jones

Kehrt Harrison Ford in Indiana Jones 5 zurück?

Ja, das ist der Plan. Bisher verkörperte er in jedem Film den abenteuerlustigen Protagonisten, wenngleich es zuletzt kurzzeitig so aussah, als würde er den Staffelstab einer neuen Generation übergeben. Shia LaBeouf, der in Indiana Jones und das Königreich des Kristallschädels den Sohn des abenteuerlustigen Archäologen spielte, ist nach aktuellem Stand beim neusten Film allerdings nicht dabei.

Wer führt Regie bei Indiana Jones 5?

Zunächst hieß es, dass neben Harrison Ford auch Steven Spielberg der Reihe treu bleibt und für Indiana Jones 5 auf den Regiestuhl zurückkehrt. Zuletzt folgte jedoch die Meldung, dass Spielberg die Regie für den Blockbuster abgeben wird. Als wahrscheinlicher Kandidat für seine Nachfolge befindet sich Logan- und Le Mans 66-Regisseur James Mangold in Verhandlungen.

Warum zieht sich die Produktion von Indiana Jones so lange hin?

Bereits 2010, also zwei Jahre nach dem vierten Teil, existierten Pläne für eine Fortsetzung, damals noch unter der kreativen Leitung von George Lucas. Doch daraus wurde erst einmal nichts. Durch den Kauf von Lucasfilm durch Disney wurde ebenfalls ein neuer Indiana Jones-Film angekündigt. Disneys Fokus lag in den vergangenen Jahren allerdings mehr darauf, eine neue Star Wars-Trilogie ins Kino zu bringen.

Indiana Jones

Mittlerweile haben wir eine neue Trilogie und zwei Anthologiefilme aus der weit, weit entfernten Galaxis gesehen. Von Indiana Jones 5 ist weit und breit aber immer noch keine Spur zu entdecken, obwohl er zuerst für den 18. Juli 2019 und später für den 9. Juli 2020 angekündigt war. Ging es anfangs noch darum, Verleihrechte zu klären, entpuppte sich zuletzt das Drehbuch als großes Sorgenkind.

Ursprünglich sollte David Koepp, der zuvor auch schon bei der Suche nach dem sagenumwobenen Kristallschädel assistierte, das fünfte Abenteuer in Worte fassen. Im Juni 2018 wurde er aber von Jonathan Kasdan ersetzt, seines Zeichens Sohn von dem Lucasfilm-vertrauten Lawrence Kasdan. Dann kehrte David Koepp im September 2019 als Drehbuchautor zurück. Das ist der neuste Stand.

Indiana Jones 5 startet am 28. Juli 2022 in den deutschen Kinos.

Was erwartet ihr euch von Indiana Jones 5 mit Harrison Ford?

Das könnte dich auch interessieren

Schaue jetzt

Kommentare

Aktuelle News