Klapsgiving 3

How I Met Your Mother - Staffel 9, Folge 14

18.06.2014 - 20:15 UhrVor 8 Jahren aktualisiert
18
1
Marshall sucht den optimalen Weg um eine Ohrfeige zu geben
© CBS
Marshall sucht den optimalen Weg um eine Ohrfeige zu geben
Ein Ausflug in Marshalls Gedankenwelt, inklusive drei nicht-so-ganz-authentischen asiatischen Lehrmeistern mit Verwechslungsgarantie und eine Menge typischer Bratpfannenhumor. Und wofür das alles? Um es Barney heimzuzahlen.

Obwohl eingefleischte How I Met Your Mother -Fans schon seit über acht Jahren mit der skurrilen Fünfer-Gang aus New York City mitfiebern und damit ein Staffel-Auftakt eher zum Alltags-Geschäft gehört, liegt dieses Mal doch etwas Besonderes in der Luft. Kein Wunder: Mit dem Startschuss zur 9. Staffel biegen die Macher um Carter Bays und Craig Thomas nun auf die Zielgerade ein und die Antwort auf die titelgebende Fragestellung scheint endlich zum Greifen nahe. Und auch wenn gerade die vergangenen beiden Staffeln zu großen Teilen den charmanten Witz und die innovativen Drehbücher der ersten Jahre vermissen ließen, so markierte das achte Staffelfinale mit der Enthüllung der “Future Mrs. Mosby” (Cristin Milioti) eine Art Neuanfang. Alles auf Null, jetzt wird’s ernst! Wir verfolgen für euch zum Deutschlandstart bei Pro 7 ab sofort Woche für Woche die neuesten Entwicklungen um Ted (Josh Radnor), Marshall (Jason Segel), Lily (Alyson Hannigan), Robin (Cobie Smulders) und Barney (Neil Patrick Harris) und freuen uns in den Kommentaren über angeregte Diskussionen zum Handlungsverlauf. Unsere HIMYM-Review!

In Klapsgiving 3 gibt es Grund zur Erleichterung – nicht nur für Barney, der damit ein Stück weiter seine Schuldigkeit in der alten Ohrfeigen-Wette mit Marshall getan hat. Nein, auch der Zuschauer kann aufatmen: endlich mal wieder eine How I Met Your Mother-Folge, die unseren fünf Helden gerecht wird und einfach gute Laune macht. Sehr kreativ (im Umgang mit der Wahrheit) erzählt Marshall die Geschichte, wie er aus der sechsten von acht Backpfeifen eine ganz Besondere machen wollte – und er lässt der Wirklichkeit dabei viel Interpretationsspielraum.
Ganz nebenbei: sehr lachen musste ich über die Soundtrackauswahl. Der erste Song, den der Zuschauer in der Folge hört, ist eigens von How I Met Your Mother: “You Just Got Slapped” von ‘Boys II Men’. Sehr gelungen, Bays & Thomas!

Barney – Frauenheld mit Gefühlen
Der Aufreißer und Bro-in-Spe lässt ja sonst, trotz Verlobung, kaum etwas an seinem coolen Image rütteln und lässt Ängste öffentlich zu. Doch diese Folge zeigt mit bekanntem Charme, dass er eben doch nur ein Mensch ist. So wand sich Barney regelrecht vor Marshall und erwartete jede Sekunde mit jeder Bewegung den Schlag ins Gesicht. Denn mal ehrlich – niemand ist perfekt, und Menschlichkeit ist immer noch der beste Schlüssel zu Sympathie! Die hat Barney zwar von vielen Fans schon seit Stunde 0, wird aber auch in der letzten Staffel noch positiv verstärkt durch diese Momente im MacLarens, in denen er vor Panik an der Welt zu zweifeln beginnt. Schön!

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News