Community

Heute im TV: Der schlechteste MCU-Film

08.11.2019 - 17:30 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
21
0
Der unglaubliche HulkAbspielen
© Concorde
Der unglaubliche Hulk
Der unglaubliche Hulk ist einer der ältesten MCU-Filme und laut unserer Community-Wertung auch der schlechteste. Heute wütet das grüne Marvel-Monster im TV.

Das MCU ist das erfolgreichste Filmfranchise überhaupt. Im Jahr 2008, als das Marvel-Universum an den Start ging, hätte wohl kaum jemand gedacht, dass die Avengers im kommenden Jahrzehnt die Filmwelt dominieren. Damals erschienen die beiden ersten Teile der Reihe, Iron Man und Der unglaubliche Hulk. Doch während der eine auch heute noch zu den besten MCU-Filmen zählt, ist der andere der Tiefpunkt des Franchise.

Laut der Moviepilot-Community ist Der unglaubliche Hulk der schlechteste Film in der Geschichte des MCU. Sein Wertungsschnitt liegt nur bei 6,22 von 10 möglichen Punkten. Damit ist der grüne Muskelprotz weit abgeschlagen hinter dem Spitzenreiter Guardians of the Galaxy, der 7,95 Punkte aufweisen kann. Es gibt also eine große Diskrepanz zwischen dem besten und schlechtesten Marvel-Film.

Darum geht's in Der unglaubliche Hulk

Nachdem Iron Man die Reihe lostrat und uns den Wandel vom Milliardär Tony Stark zum Superhelden zeigte, erzählt Der unglaubliche Hulk eine weitere Herkunftsgeschichte eines Avengers. Der zweite MCU-Film dreht sich um den Wissenschaftler Bruce Banner (Edward Norton), der bei einem seiner Experimente eine enorme Menge Gammastrahlen abbekommen hat. Der Vorfall hat eine gefährliche Mutation ausgelöst. Seitdem verwandelt er sich jedes Mal in ein muskulöses, grünes Ungetüm, wenn er wütend wird.

Edward Norton in Der unglaubliche Hulk

Um sein Leid zu beenden, ist Bruce in Brasilien auf der Suche nach einem Heilmittel. Dabei muss er allerdings nicht nur mit seinem unterdrückten Monster klar kommen, sondern auch mit dem Militär. Denn der General Ross (William Hurt) möchte den Wissenschaftler einfangen, um ihn zur Waffe zu machen. Die Konfrontation ist unausweichlich.

Anders als in den späteren Marvel-Filmen ab The Avengers spielt Edward Norton statt Mark Ruffalo den Hulk alias Bruce Banner. Für MCU-Fans, die den Solo-Film des verstrahlten Wissenschaftlers nicht gesehen haben, könnte das für Verwirrung sorgen.

Der unglaubliche Hulk läuft am heutigen Freitag, dem 8. November 2019 um 22:00 Uhr auf RTL ZWEI im deutschen Free-TV.

Was haltet ihr von Der unglaubliche Hulk?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News