Halloween: Nächste Fortsetzung kehrt zum Horror des Originals zurück

18.09.2019 - 18:45 UhrVor 2 Jahren aktualisiert
4
0
Halloween
© Universal Pictures
Halloween
Nach dem Erfolg von Halloween kehrt Michael Myers in gleich 2 Fortsetzungen zurück. Halloween Kills soll dabei zurück zum Original von 1979 reichen.

Der maskierte Michael Myers kehrte 2018 nach 40 Jahren in der Psychiatrie in Halloween an seine alte Wirkungsstätte Haddonfield zurück, um die Überlebende Laurie (Jamie Lee Curtis) heimzusuchen. Natürlich ist der Messerstecher auch hier nicht totzukriegen und wird daher für gleich zwei Fortsetzungen zurückkehren.

Den Anfang macht Halloween Kills, der voraussichtlich am 15.10.2020 in den Kinos startet. Laut Jamie Lee Curtis soll das Sequel einige Verbindungen zu John Carpenters Original von 1979 aufweisen.

Halloween Kills schlägt die Brücke zum 1979er-Original

Wie schon im 2018er-Reboot wird der Ur-Michael Myers Nick Castle auch für das Sequel zurückkehren, wenngleich er zuletzt nur die Atemgeräusche des Killers beisteuerte und James Jude Courtney die Maske aufzog.

Gegenüber Collider  verriet Curtis nun, dass es im Sequel noch weitere Parallelen zum Original geben wird:

Was ich an David [Gordon Green] und [Co-Autor] Danny [McBride] so sehr mag, sind die Verbindungen, die sie über 40 Jahre lang gehalten haben. Nun gehen sie wieder zurück, um den ersten Film so richtig zu entfalten, in dem sie all die Figuren zurückbringen, deren Leben von den Ereignissen aus 1978 beeinflusst wurden.
Halloween mit Jamie Lee Curtis

Halloween Kills wird Michael Myers also nicht einfach nur erneut auf die Welt und Laurie loslassen, sondern auch die Schicksale anderer Menschen beleuchten, die das damalige Blutbad des Killers miterleben mussten.

Weitere Rückkehrer für Halloween Kills bestätigt

Wie Cinema Blend  berichtet, kehren neben Laurie Strode noch weitere Figuren aus Carpenters Original für Halloween Kills zurück. So soll Kyle Richards 40 Jahre nach ihrem Auftritt in Halloween erneut in die Rolle von Lindsey Wallace schlüpfen.

Ebenfalls bestätigt ist demnach die Rückkehr von Tommy Doyle, dessen gealterte Version von The Breakfast Club-Star Anthony Michael Hall gespielt wird. Bei Lindsey und Tommy handelt es sich um die ehemaligen Kinder, um die sich Laurie mit ihren Freunden kümmern sollte, als sie Zeuge von Michaels Angriffen wurden.

Kyle Richards als Lindsey Wallace in Halloween

Tommys Schulmobber Lonnie Elam wird in Halloween Kills ebenfalls zu sehen sein und von Robert Longstreet verkörpert.

Halloween Ends ist ein "kulturelles Phänomen der Gewalt"

Im Interview mit Collider kam Curtis auch auf erste Details zum dritten Teil des Reboots, Halloween Ends zu sprechen, der die Neuausrichtung abschließen soll:

Der letzte Film ist eine Art kulturelles Phänomen, eine kraftvolle Untersuchung der Gewalt. [...] Ich verspreche euch, was David Gordon Green mit dem Abschluss der Trilogie vorhat, ist sensationell.

Scheint, als würde Halloween Ends nach den beiden Vorgängern noch tiefer in das Wesen von Michael Myers eintauchen und sich auch dabei nicht mit blutigen Morden zurückhalten.

Halloween Kills erscheint voraussichtlich am 15.10.2020 in den Kinos. Auf das Finale Halloween Ends müssen wir noch bis Oktober 2021 warten.

Freut ihr euch auf die nächsten Halloween-Filme mit Michael Myers?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News