Großartiger FSK 18-Horror ab morgen bei Amazon Prime: Gnadenloser Western dreht euch den Magen um

19.05.2021 - 09:00 Uhr
8
3
Bone Tomahawk
© Amazon/Constantin Film
Bone Tomahawk
Amazon Prime nimmt einen verdorbenen Film ins Programm. Bone Tomahawk mit Kurt Russell in der Hauptrolle ist ein abgründiger Horror-Western und definitiv nichts für schwachen Nerven.

Falls ihr auf der Suche nach einem Film seid, der Horror-Elemente in einen Western schleust, dann könnte Bone Tomahawk genau die richtige Empfehlung für euch sein. Das Regiedebüt von S. Craig Zahler ist ein abgründiger Trip ins Grenzgebiet zwischen Texas und Mexiko.

Ab morgen befindet sich Bone Tomahawk im Streamnig-Angebot von Amazon Prime *. Hier erfahrt ihr die wichtigsten Infos zu dem 137 minütigen Werk, das sich seine FSK 18-Freigabe definitiv verdient hat. Auch wenn der Film relativ ruhig beginnt: Für schwache Nerven ist der Film definitiv nichts.

Drei Fakten zu Bone Tomahawk bei Amazon Prime:

  • Die Entwicklung von Bone Tomahawk begann 2012. Die Dreharbeiten starteten 2014. Ein Jahr später kam der Film in den USA in die Kinos.
  • Ursprünglich sollte Jennifer Carpenter eine wichtige Rolle im Film spielen. Aufgrund von Terminschwierigkeiten wurde sie von Lili Simmons ersetzt.
  • Dafür tauchte Jennifer Carpenter in S. Craig Zahlers nachfolgenden Filmen auf, namentlich Brawl in Cell Block 99 und Dragged Across Concrete.

Bone Tomahawk: Kannibalen-Horror im Western-Gewand

Bone Tomahawk entführt ins 19. Jahrhundert. Wie bereits erwähnt, ist die Geschichten im Grenzgebiet zwischen Texas und Mexiko angesiedelt. Nach und nach verschwinden mehr Menschen aus einer Western-Stadt. Sie werden von Kannibalen entführt. Unter ihnen befindet sich auch Samantha O'Dwyler (Lili Simmons).

Hier könnt ihr den Trailer zu Bone Tomahawk schauen:

Bone Tomahawk - Trailer (Deutsch) HD
Abspielen

Trotz seines gebrochenen Beins begibt sich ihr Mann, Arthur (Patrick Wilson), auf die Suche nach Samantha. Unterstützung erhält er von Sheriff Franklin Hunt (Kurt Russell), der zudem den alternden Deputy Chicory (Richard Jenkins) und den Revolverhelden John Brooder (Matthew Fox) für die gefährliche Mission rekrutiert.

Bone Tomahawk: Ein Horror-Western mit düsterem Ausgang

In Bone Tomahawk folgen wir über weite Strecken den vier Männern, wie sie versuchen, sich ihren Weg durchs Grenzland zu bahnen. Es ist eine Reise, die immer tiefer ins Herz der Finsternis führt, bis am Ende nichts mehr übrig bleibt außer Staub und Hoffnungslosigkeit. S. Craig Zahler ist nicht unbedingt für aufbauende Filme bekannt.

Noch mehr Streaming-Tipps bei Amazon Prime im Podcast:

Empfohlener redaktioneller Inhalt

An dieser Stelle findest du einen externen Inhalt, der den Artikel ergänzt. Du kannst ihn dir mit einem Klick anzeigen lassen und wieder ausblenden.

Externe Inhalte zulassenMehr dazu in unserer Datenschutzerklärung

Wie auch in Brawl in Cell Block 99 und Dragged Across Concrete entfaltet sich mit jeder weiteren Minute von Bone Tomahawk ein größeres Grauen, das in schonungslosen, drastischen Bildern eingefangen wird. Bei Zahler brodelt das Unheil lange Zeit vor sich hin. Dann eskaliert die Situation und nicht einmal ein Sheriff kann für Ordnung sorgen.

Die vier erfahrenen Männer, die Zahler auf die Reise in die Hölle schickt, zerbrechen mehr und mehr an sich selbst. Es verstört nicht der Horror, mit dem sie konfrontiert werden, sondern ebenso der Horror, der tief in ihrem Inneren schlummert.

*Bei dem Link zum Angebot von Amazon handelt es sich um einen sogenannten Affiliate-Link. Bei einem Kauf über diesen Link erhalten wir eine Provision.

Wie hat euch Bone Tomahawk gefallen?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News