Grey's Anatomy - Was erwartet uns in Staffel 14?

Grey's Anatomy, Scandal, How to Get Away with Murder - ABC Promo (English) HD
1:00
Grey's Anatomy - Nathan Riggs, April Kepner, Stephanie Edwards und Arizona Robbins blicken Staffel 14 entgegenAbspielen
© ABC
Grey's Anatomy - Nathan Riggs, April Kepner, Stephanie Edwards und Arizona Robbins blicken Staffel 14 entgegen
25.04.2018 - 10:50 UhrVor 3 Jahren aktualisiert
0
0
Zum US-Start der 14. Staffel der Serie Grey's Anatomy haben wir für euch zusammengestellt, was bisher über Ärzte-Beziehungen und mögliche Handlungsentwicklungen bekannt ist.

Update: Diesen Artikel veröffentlichten wir bereits zum US-Start der 14. Staffel von Grey's Anatomy am 28.09.2017. Für den deutschen Staffelstart auf ProSieben haben wir ihn für euch erneut hervorgeholt und angepasst, um gemeinsam zu spekulieren.

Heute, am 25.04.2018, startet in Deutschland auf ProSieben die 14. Staffel der populären Ärzteserie Grey's Anatomy. Da die Geschehnisse im Grey Sloan Hospital uns von nun an bis zum Sommer 2018 jeden Mittwochabend begleiten werden, wollen wir uns an dieser Stelle schon einmal einen Überblick verschaffen, was uns in der kommenden Staffel im Zusammenhang mit Meredith Grey und Co. noch so alles erwarten könnte. Wir haben die vor dem neuen Staffelstart bekannten Infos (Spoiler bis einschließlich Staffel 13) für euch zusammengetragen, damit ihr bestens über Grey's Anatomys 14. Staffel informiert seid.

Eine traurige Arizona in Grey's Anatomy

Arizona Robbins (Jessica Capshaw) ...
... steht mal wieder allein ohne Partnerin in Sachen Liebe da, weil Eliza Minnick (Marika Dominczyk) zuletzt aus dem Grey Sloan Hospital gefeuert wurde und die Schauspielerin in der 14. Staffel nicht zurückkehren wird. Mich verleitete das kurzzeitig zu der Annahme, dass vielleicht die in Staffel 13 von Grey's Anatomy gerade erst wieder zurückgeholte Leah Murphy (Tessa Ferrer) ihre Liebelei zu Arizona neu aufleben lassen könnte, doch wie wir inzwischen wissen, wird auch diese Figur nicht zu Staffel 14 zurückkehren. Steht der Kinderärztin also eine lieblose Staffel bevor? Oder dürfen wir auf die Einführung eines völlig neuen Love Interests hoffen?

Ein skeptischer Andrew in Grey's Anatomy

Andrew DeLucas (Giacomo Gianniotti) Schwester Carina DeLuca (Stefania Spampinato) ...
... stößt dafür zum Ärzteteam von Grey's Anatomy, das durch den zusätzlichen Weggang von Stephanie Edwards (Jerrika Hinton) wieder Raum für ein paar neue Gesichter hat - beziehungsweise für die Rückkehr alter Bekannter, wenn man Teddy Altmans (Kim Raver) Heimkehr bedenkt. Die Geschwister-Dynamik der DeLucas wird uns nicht nur ein paar erhitzte italienische Gemüter und Gespräche bescheren, sondern auch die Ärzteschaft ordentlich aufmischen. Seit der Veröffentlichung der ersten Episoden-Handlungsbeschreibungen wissen wir über Carina DeLuca nämlich, dass sie "kontroverse Forschungen" im Krankenhaus betreibt.

Ein verliebter Nathan in Grey's Anatomy

Megan Hunt (Abigail Spencer) ...
..., also Owen Hunts (Kevin McKidd) verschollene und totgeglaubte Schwester, wurde zuletzt im Grey Sloan Hospital eingeliefert und muss nun nach zehn Jahren Abwesenheit wieder in der Normalität ankommen und gesund werden. Ihre Rückkehr ist natürlich ein Schock sowohl für ihren Bruder als auch für Exfreund Nathan Riggs (Martin Henderson). Ob ihr Auftauchen Meredith und Nathan wirklich auseinanderbringen wird, müssen wir allerdings noch abwarten.

Eine leidgeprüfte Jo in Grey's Anatomy

Jo Wilson (Camilla Luddington) ...
... hatte sich zuletzt von Alex Karev (Justin Chambers) getrennt, nachdem dieser Andrew verprügelte. Der erste Teaser zur 14. Staffel von Grey's Anatomy deutet allerdings an, dass der romantische Ofen zwischen den beiden noch lange nicht aus ist. Und die Episoden-Kurzbeschreibung von Folge 2, die davon spricht, dass "Jo bezogen auf Alex eine überraschende Entscheidung trifft", lässt ebenfalls auf eine Zusammenführung hoffen. Allerdings macht sich auch Andrew mittlerweile Hoffnungen auf einen Platz in Jos Herz. Das alles wird jedoch von dem Wissen überschattet, dass mit Dr. Paul Stadler (Matthew Morrison) Jos gewalttätiger Ehemann in Staffel 14 zurückkehren wird, vor dem sie geflüchtet war und ihren Namen geändert hatte.

Eine überarbeitete Miranda in Grey's Anatomy

Miranda Bailey (Chandra Wilson) ...
... hat als Leiterin des Krankenhauses zu Beginn der neuen Staffel alle Hände voll damit zu tun, nach dem Feuer der letzten Staffel von Grey's Anatomy dem Grey Sloan Hospital einen neuen Look zu verpassen. Ihre Ehe mit Ben Warren (Jason George) lief in der vergangenen Staffel zwar größtenteils harmonisch ab, doch die Meldung, dass Jason George nach Staffel 14 zur Spin-off-Serie wechseln wird, befeuert natürlich Gerüchte, dass Miranda und Ben eine Trennung bevorsteht. Doch wollen wir den Teufel an dieser Stelle noch nicht an die Wand malen, denn der Schauspieler selbst hält eine Aufrechterhaltung der Beziehung trotz Jobwechsel für möglich.

Eine untrennbare Jackson-April-Kombi in Grey's Anatomy?

Japril: April Kepner (Sarah Drew) und Jackson Avery (Jesse Williams) ...
... sind mittlerweile zwar geschieden und haben ein gemeinsames Kind, doch Ende der letzten Staffel und auch im ersten Teaser scheint sich Jacksons On-off-Beziehung mit seiner Ex eine neue Kandidatin in den Weg zu stellen: Maggie Pierce (Kelly McCreary). Dieser möglichen Paarbildung hat April sogar in der letzten Folge von Staffel 13 von Grey's Anatomy ihren Segen gegeben, doch gegenüber Entertainment Weekly  ließ Sarah Drew nun verlautbaren, dass ihre Figur vielleicht doch nicht so gut damit zurechtkommen könnte, dabei zuzusehen, wie ihr Exmann es mit einer neuen Frau versucht. Zumindest eine überfällige Aussprache zwischen den beiden ist uns demnach gewiss.

Welcher kommende Erzählstrang oder Charakter interessiert euch bei Grey's Anatomys 14. Staffel am meisten?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News