Community

Disney schlägt sich selbst: Die Eiskönigin 2 bricht wichtigen Rekord

08.01.2020 - 08:45 UhrVor 1 Jahr aktualisiert
1
0
Frozen 2 - Trailer 3 (English) HD
2:02
Die Eiskönigin 2Abspielen
© Disney
Die Eiskönigin 2
Es ist Disneys sechster und zugleich letzter Film 2019, der über 1 Milliarde einspielte. Offiziell ist Die Eiskönigin 2 nun der erfolgreichste Animationsfilm überhaupt.

Disney hat das Kinojahr 2019 dominiert. Bereits Ende Juli brach der Mäusekonzern seinen eigenen Umsatzrekord am Box Office aus dem Jahre 2016. Im Dezember wurde bekannt, dass das kalifornische Unternehmen mehr als 10 Milliarden US-Dollar innerhalb eines Jahres einspielen würde. Letztlich setzte das Micky Maus-Haus 11,12 Milliarden Dollar weltweit mit Kinofilmen um, berichtet Variety .

Entscheidend für den Erfolg war eine bis dato nicht dagewesene Reihe an Milliardenhits, darunter Avengers 4: Endgame und die Neuverfilmung von Der König der Löwen. Zuletzt schaffte es mit Die Eiskönigin 2 ein sechster Disney-Film, die Milliardengrenze zu nehmen. Doch damit nicht genug: Der Streifen gilt nun als erfolgreichster Animationsfilm überhaupt. Und das, obwohl ein anderer Disney-Film den Titel ebenfalls verdient hätte.

Die Eiskönigin 2 holt neuen Animationsfilmrekord

1,325 Milliarden Dollar konnte Die Eiskönigin 2 bisher einspielen, berichtete Deadline  am Montag. Laut Box Office Mojo  sind es bisher sogar gut 1,326 Milliarden Dollar. Damit entthronte das neuste Abenteuer um Elsa, Anna, Olaf und Co. den eigenen Vorgänger. Die Eiskönigin aus dem Jahre 2013 spielte 1,281 Milliarden Dollar ein. Auf Rang drei folgt ein weiterer Film aus eigenem Hause: Pixars Die Unglaublichen 2 (1,243 Milliarden Dollar).

Die Eiskönigin 2

Es ist auffällig, dass Die Eiskönigin 2 nicht nur in der Heimat, sondern auch rund um den Globus angenommen wird: Rund 450,44 Millionen Dollar wurden bisher an den heimischen Kinokassen in Nordamerika (USA und Kanada) eingespielt. Aus dem Ausland kommen weitere 875,91 Millionen Dollar hinzu. Die Top 5-Märkte außerhalb des nordamerikanischen Territoriums sind China (119,88 Millionen), Japan (103,8 Millionen), Südkorea (96,2 Millionen), Großbritannien (65 Millionen) und Deutschland (55,1 Millionen).

Was ist mit Der König der Löwen?

Aus technischer Sicht stünde dem Titel "Erfolgreichster Animationsfilm" eigentlich ein anderer Film zu. Im vergangenen Jahr erschien mit Der König der Löwen die aufwendige Neuverfilmung des gleichnamigen Zeichentrickklassikers aus dem Jahre 1994. Der Film besteht aus zum Teil fotorealistisch wirkenden Aufnahmen: Tiere und Landschaften wurden im Computer kreiert.

Der König der Löwen

Gleichwohl gilt Der König der Löwen beim Mäusekonzern nicht als Animationsfilm, obwohl er etwa bei den diesjährigen Golden Globes in eben jener Kategorie unter den Nominierten war. Offiziell zählt der Film zu Disneys Live Action-Remakes. Sein Einspiel hätte jedenfalls gereicht, um Die Eiskönigin 2 zu schlagen: Die Neuverfilmung des Löwenkönigs spielte gut 1,657 Milliarden Dollar ein.

Die Eiskönigin 2 ist erfolgreichster Animationsfilm: Was sagt ihr zum Disney-Erfolg?

Das könnte dich auch interessieren

Angebote zum Thema

Kommentare

Aktuelle News